Neuigkeiten

„The Walking Dead“ Staffel 7: Das erwartet uns in Folge 14 „The Other Side“ (SPOILER)

By  | 

Rosita und Sasha verfolgen in der 14. Episode von „The Walking Dead“ Staffel 7 weiterhin ihr Ziel, Negan auf eigene Faust zu töten. In der Zwischenzeit bekommt Hilltop Besuch und die Luft wird vor allem für Maggie und Daryl dünn.

Vorsicht: Dieser Artikel enthält potenzielle Spoiler zu „TWD“ S07E14!

Die Spannung steigt bei „The Walking Dead“ Staffel 7! In der nächsten Episode „The Other Side“ (Folge 14) erfahren wir nicht nur, ob der gefährliche Plan von Sasha (Sonequa Martin-Green) und Rosita (Christian Serratos) funktioniert, Negan zu töten. Wir dürfen uns auch auf einen Besuch der Saviors in Hilltop freuen, der vor allem für Maggie (Lauren Cohan) und Daryl (Norman Reedus) zur gefährlichen Falle wird. Die US-Fanseite „The Spoiling Dead Fans“ will bereits jetzt im Vorfeld erste Informationen zur neuen Folge erfahren haben. Die soll ihnen eine geheime Quelle anvertraut haben. Da diese Informationen nicht bestätigt wurden, könnten sie sich als Fake herausstellen, daher solltet ihr sie mit Vorsicht genießen.

Ein Umschwung in Hilltop

Glaubt man den Informationen von „TSDF“, wenden sich die Leute in Hilltop Stück für Stück von Gregory ab. Maggie entpuppt sich immer mehr zur geeigneten Anführerin der kleinen Kolonie und gewinnt das Vertrauen der Bewohner. Das entgeht Gregory natürlich nicht, deswegen möchte er Maggie so schnell wie möglich loswerden. Als die Saviors in Hilltop auftauchen, vertraut er sich ihnen an und erzählt ihnen, dass eine Person – er nennt keinen Namen – versucht, die Führung an sich zu reißen und diese Person nicht so kooperativ sein wird, wie er es ist. Gregory ist offensichtlich bereit, über Leichen zu gehen, um an der Macht zu bleiben.

Maggie und Daryl in Gefahr

Der Besuch der Saviors wird vor allem für zwei Charaktere gefährlich: Maggie, die angeblich tot ist, und Daryl, der aus dem Sanctuary geflohen ist. Wie „The Spoiling Dead Fans“ berichtet, sollen sich die beiden, mit Hilfe von Enid, im Keller verstecken. Dort haben die beiden das erste Mal die Möglichkeit, um über Glenn (Steven Yeun) zu sprechen. Daryl gibt sich noch immer die Schuld an Glenns Tod und beginnt zu weinen. Maggie spendet ihm Trost – dabei ist sie es, die eine Wagenladung Trost bräuchte, immerhin wurde ihr Mann vor ihren Augen getötet.

Ein unaufgeregtes Outing

In den Comics ist Jesus (Tom Payne) homosexuell, bisher gab es in der TV-Serie noch keine Hinweise, dass das in der Verfilmung auch so ist. Bis jetzt! Laut „TSDF“ spricht Jesus mit Maggie über seine Vergangenheit. Als er ihr anvertraut, dass er nie wirklich ein inniges Verhältnis zu anderen Menschen aufgebaut hat, nennt er ein paar Beispiele, darunter Nachbarn, Freunde und – Trommelwirbel – „boyfriends“. Damit steht fest: Ja, Jesus ist auch in der TV-Serie schwul. Wenn das nicht einmal gute Nachrichten sind.

Sasha und Rosita machen keinen Rückzieher

Fans und Zuschauer haben mit den Augen gerollt, als sich die beiden Frauen entschlossen haben, Negan im Alleingang zu töten. Ausgerechnet im Sanctuary, wo es von Saviors wimmelt, wollen sie ihn erledigen. Obwohl es ein Himmelfahrtskommando ist und beide das auch wissen, machen sie keinen Rückzieher. „TSDF“ berichtet, dass sie es tatsächlich auf das Sanctuary-Grundstück schaffen. Doch plötzlich schickt Sasha Rosita weg und befiehlt ihr, abzuhauen. Sasha wagt sich alleine in eines der Gebäude. Kurz darauf sollen zahlreiche Schüsse fallen, aber wir erfahren scheinbar nicht, was mit Sasha passiert ist.

Ein Verräter bleibt ein Verräter

In den letzten Wochen wurde reichlich diskutiert, ob Eugene ein Verräter ist. Wir haben Josh McDermitt in München gefragt und selbst dort sagte er: „Die Leute fragen sich, warum hat er das gesagt, er ist doch immer noch in Ricks Team. Nein, ich denke, er ist in Negans Team!“ Es sieht fast danach aus, als hätte Josh die Wahrheit gesagt. Eugene scheint es so gut im Sanctuary zu gefallen, dass er sich weigert, zu fliehen, als Sasha und Rosita ihn finden. Klingt nach einer spannenden Folge, die uns bevorsteht.

„The Walking Dead“ Staffel 7 Folge 14 „The Other Side“ läuft am Montag, den 20. März 2017, um 21.00 Uhr als Deutschland-Premiere auf FOX.

VIDEO: Trailer zu Episode 14

Julia Schmid

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

2 Comments

  1. Sabrina S

    19. März 2017 at 17:18

    Ach schade das er doch Schwul ist. xd Na ich hoffe er darf etwas länger Leben.
    Tja bald ist es wieder aus und das heißt warten wieder. Ich bin gespannt wegen Sasha und Rosita wie das enden wird. Ich denke nicht gut. Muss ich wohl heut früh aufstehen und Live schauen. lol

  2. Daniel

    19. März 2017 at 20:01

    Bin mal gespannt hab mir auch so gedacht das wir nicht sehen ob. Sascha stirbt wäre zu offensichtlich

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.