Neuigkeiten

“The Walking Dead”: Norman Reedus will bis zum bitteren Ende bleiben

By  | 

Die Darsteller der ersten Stunde verlassen nach und nach “The Walking Dead”. Nur einer bewegt sich nicht vom Fleck: Norman Reedus alias Daryl Dixon. Wenn es nach ihm geht, soll sich daran so schnell auch nichts ändern.

Die neunte Runde von “The Walking Dead” startete Anfang der Woche im deutschen Fernsehen. In den vergangenen Jahren mussten die Fans zahlreiche schwere Verluste verkraften – doch die gehören nun einmal zur Show. Dieses Jahr wird es trotzdem noch einmal einen Deut härter: Andrew Lincoln (Rick) wird die Serie im Laufe der 9. Staffel verlassen. Lauren Cohan (Maggie) zieht sich noch in der ersten Hälfte zurück. In ihrem Fall ist ein Comeback in der Zukunft zwar möglich, aber nach den letzten Zerwürfnissen mit AMC eher fraglich. Damit verlassen zwei weitere, langjährige Charaktere die Serie. Vor allem der Verlust von Rick Grimes, mit dem die Show einst angefangen hat, dürfte ein herber Schlag für viele Fans der ersten Stunde sein. Einen kleinen Trost gibt es aber: Norman Reedus denkt so schnell nicht darüber nach, der Serie den Rücken zuzukehren.

“Ich mag mein Leben hier”

Im Interview mit “CBR” verriet der Schauspieler, dass er seit der 1. Staffel “The Walking Dead” mit an Board ist und sich wünscht, bis zum großen Finale Teil der Show zu bleiben. Jetzt einfach das Handtuch zu werfen und die Show zu verlassen, würde sich für ihn “feige” anfühlen. “Meine Familie ist hier, ich mag mein Leben hier. Ich fahre gerne mit dem Motorrad durch das Land zur Arbeit. Ich war für lange, lange Zeit in New York und jedes Mal, wenn ich jetzt nach New York gehe, will ich einfach zurück nach Georgia.” Norman Reedus ist bereit, bis zum bitteren Ende für “TWD” vor die Kamera zu treten. Ob sein Charakter aber wirklich so lange überleben wird, liegt ganz alleine bei den Verantwortlichen der Show.

Idee für Daryls Tod

Sollte der große Tag kommen, an dem Daryl Dixon tatsächlich das Zeitliche segnet, hat Norman Reedus schon jetzt eine Idee. Er wünscht sich ein offenes Ende für Daryl. “Ich wünsche mir, dass er einfach weggeht und in den Wäldern verschwindet und die Leute meinen: ‘Wo zum Teufel ist der Kerl?'” Daryl Dixons letzter Auftritt soll ähnlich wie sein erster Auftritt in der TV-Serie sein, als er auch plötzlich aus den Wäldern im Lager der Überlebenden auftauchte. Die Zuschauer sollen sich im Anschluss die Frage stellen, was mit ihm passiert ist.

„The Walking Dead“ Staffel 9: Bittersüßes Comeback von (SPOILER) – Erstes Foto davon enthüllt?

Die besten Bromance-Momente von Andy und Norman

Norman Reedus and Andrew Lincoln Funny Bromance Moments

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

1 Comment

  1. vanillito

    14. Oktober 2018, 16:21 at 16:21

    Er wird auch bis zum Ende bleiben, dass ist zum aktuellen Zeitpunkt gar nicht anders zu erwarten. Wenn Daryl fliegt/stirbt/abhaut oder was auch immer, wird´s nicht mit nem’ Showrunner-Wechsel getan sein.. Nein, das riskieren die nicht 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.