Neuigkeiten

„The Walking Dead“: Braucht Daryl eine Romanze mit Aaron, um zum Anführer zu werden?

By  | 

Über Jahre hinweg wünschen sich Fans von „The Walking Dead“, dass sich Einzelgänger Daryl Dixon in einen anderen Charakter verliebt. Beth, Carol und Jesus waren bereits im Gespräch als „love interest“. Nun kommt Aaron ins Spiel, der Daryl dabei helfen soll, in die Fußstapfen von Rick Grimes zu treten.

Vorsicht: Mini-Spoiler zu den „TWD“-Comics!

Die Zombie-Apokalypse ist ausgebrochen und erschüttert seit Jahren die Welt. Die wenigen Menschen, die überlebt haben, kämpfen Tag für Tag erneut darum, den Sonnenaufgang zu erleben. Und was interessiert die Zuschauer in solchen Momenten? Ein Heilmittel? Der Grund für den Ausbruch? Nicht so wirklich. Für eine große Gruppe von „TWD“-Fans erscheint das Liebesleben von Daryl Dixon (Norman Reedus) deutlich interessanter. Daryl, der in den letzten Jahren hauptsächlich grunzende Laute von sich gegeben und nur wenig zur Story beigetragen hat, zählt seit Beginn der Serie als ein großer Zuschauer-Favorit. Und die Daryl-Fans wollen scheinbar vor allem eines: dass Daryl nicht länger alleine durch die Apokalypse laufen muss.

Beth, Carol, Jesus und nun Aaron

In den letzten Jahren gab es zahlreiche Theorien, welcher „TWD“-Charakter am besten zu Daryl Dixon passen würde. Ein Großteil dieser Fangruppe setzte entweder auf Beth (Emily Kinney) oder Carol (Melissa McBride). In den letzten Jahren kam zusätzlich Jesus (Tom Payne) hinzu, einer der wenigen homosexuellen Charaktere der Serie. Da wir bisher nichts über Daryls Sexualität wissen, lässt es sich nicht ausklammern, dass er sich zu seinem eigenen Geschlecht hingezogen fühlt. Nun taucht ein anderer Name als möglicher „love interest“ auf: Aaron (Ross Marquand), der seit der Ankunft in Alexandria zu Ricks Gruppe gehört.

“The Walking Dead” Staffel 9: Neue Heimat für Daryl Dixon

Romanze in den Comics

Aaron musste in der 8. Staffel „The Walking Dead“ einen schweren Verlust hinnehmen und seinen Partner Eric im Kampf gegen Negan (Jeffrey Dean Morgan) verloren. Vorerst wird Aaron keinen einzigen Gedanken daran verschwenden, sich erneut zu verlieben. In der 9. Staffel kann das jedoch ganz anders aussehen, immerhin erwartet uns ein Zeitsprung von mehreren Monaten. In den Comics von Robert Kirkman nähern sich Jesus und Aaron langsam an und werden ein Paar. Wieso sollte es in der TV-Serie plötzlich zu Aaron x Daryl werden?

Photo Credit: Gene Page/AMC

Daryl muss sich weiterentwickeln

Den Wunsch hat die Journalistin Rachel Cavanaugh von „The Hollywood Reporter“ geäußert. Sie glaubt, dass eine Liebesgeschichte zwischen Aaron und Daryl dabei helfen würde, Ricks mürrischem Begleiter endlich wieder einen guten Plot zu geben und an die alten Zeiten von „The Walking Dead“ erinnern, „als Charaktere noch mehrdimensional waren und mehr zu tun hatten, als zu entscheiden, ob sie Menschen töten sollten“, schreibt Cavanaugh. Und es könnte auch bei Daryls Weg zum neuen Anführer der Gruppe helfen, wenn Rick Grimes (Andrew Lincoln) stirbt. „Eine romantische Vereinigung würde erklären, wie ein aufbrausender, unartikulierter Typ wie Daryl fähig wird, eine Zivilisation anzuführen“, vermutet „THR“. Aarons Ruhe und sein Glaube an das Gute in den Menschen, wäre die perfekte Ergänzung zu Daryls Temperament und könnte diesem dabei helfen, in Ricks Fußstapfen zu treten. (Den ganzen Artikel mit weiteren Pro-Gründen für eine Aaron-Daryl-Romanze könnt ihr hier lesen.)

Passt das überhaupt zu Daryl?

Die Aaron-Daryl-Romanze ist ein interessanter Vorschlag von „The Hollywood Reporter“, kommt bei vielen Fans aber nicht wirklich gut an. Wer die Comics kennt, wartet und hofft darauf, dass sich letztendlich Aaron und Jesus näherkommen und wir uns hier wieder näher an der Vorlage von Robert Kirkmans Geschichte orientieren. Andere Fans sind der festen Überzeugung, dass eine Beziehung – ganz gleich, ob mit Aaron, Carol oder einer anderen Person – Daryls Charakter ruinieren würden. Immerhin ist er seit mittlerweile acht Staffeln der wortkarge Einzelgänger, der keinerlei Interesse an Romantik, Intimität und Beziehungen gezeigt hat. Eine Änderung seines Verhaltens könnte der Show mehr schaden als helfen, vor allem nachdem wir gleich zwei Hauptcharaktere in der 9. Staffel verlieren werden.

Was würdet ihr von einer Beziehung zwischen Daryl und Aaron halten?

“The Walking Dead”: Negan tötet Maggie und Aaron in alternativer Version von 7×01

Photo Credit: Gene Page/AMC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

1 Comment

  1. vanillito

    3. Juli 2018, 13:32 at 13:32

    Nein, keine Romanze für Daryl!
    Die Serie hat ganz andere Probleme und ich bin mir sicher, dass eine Romanze der beiden o.g. Figuren keine Besserung bringt.
    Das wäre nur noch ein Nebenplot, der unnötig Zeit kostet und der wieder wunderbar auf x-Folgen aufgeteilt werden kann, was man dem Zuschauer dann als „spannendes und aufregendes Storytelling“ verkauft. Nein, Danke.
    Sollten Rick und Maggie sterben, braucht die Serie schnell, ganz schnell einen neuen Drive.
    Ich will nicht alles schlechtreden, aber wenn Rick wirklich in Folge 5 stirbt, muss der Höhepunkt/letzter Akt einer bestimmten Storyline erreicht sein; die können und werden Rick nicht nicht killen, ohne das er noch was „geschafft“ hat. Folge 5 ist eigentlich ein komischer Zeitpunkt, da muss was hinterstecken. Bin gespannt drauf.
    Und wenn: Bei Rick will ich wirklich alles sehen! Negan, Terminus, die Farm.. TWD ist im Bezug aufs Blut in den letzten zwei Jahren echt auf die Bremse getreten, wir haben Rick so viel Leid erleben sehen ..
    Greg Nicotero darf gerne nochmal alles rausholen, was er hat. Schlimmer als 07×01 wird´s eh nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.