Neuigkeiten

“The Vampire Diaries”: In “Legacies” lernen wir die Kinder von Elena und Damon kennen

By  | 

Wer sich schon immer gefragt hat, wie es nach dem Serienfinale von “The Vampire Diaries” für Damon und Elena weitergegangen ist, darf sich auf “Legacies” freuen. In mindestens einer Episode werden wir nämlich die Kinder der beiden kennenlernen.

Noch ein Grund mehr, warum wir den Start von “Legacies” kaum mehr erwarten können! Nicht genug, dass wir erfahren, wie es für Hope Mikaelson weitergeht. Die Tochter von Klaus kehrt zurück nach Mystic Falls, wo alles begann. Hier besucht sie die Salvatore School for the Young and Gifted, die von Alaric und Caroline gegründet wurde. Auch mit Alaric gibt es ein Wiedersehen – wenngleich wir auf Caroline leider verzichten müssen. Ebenso erfahren wir natürlich, wie es ihren Töchtern Lizzie und Josie ergangen ist. Und es gibt eine weitere Anspielung auf “The Vampire Diaries”. Augenscheinlich lernen wir nämlich auch die Kinder von Elena und Damon kennen!

Ein mysteriöses Bild

Im Serienfinale von “The Vampire Diaries” sind die beiden als Menschen miteinander glücklich geworden. Und natürlich haben sie Kinder bekommen – mindestens einen Jungen und ein Mädchen. Auf Twitter ist jetzt ein Bild aufgetaucht, auf dem wir angeblich erste Informationen über Delenas Kinder bekommen. Ihre Tochter heißt Jenna Gilbert-Salvatore und wird von Schauspielerin Lilly Ketchman verkörpert. Sie ist im wahren Leben neun Jahre alt – Jenna ist bei “Legacies” angeblich schon zehn. Der Sohn von Damon und Elena heißt Stephan und soll angeblich von Cooper Hayde gespielt werden. Er ist im wahren Leben ebenfalls neun Jahre alt.

Ist das Bild echt?

Wie zuverlässig die Informationen von dem Bild, das auf Twitter kursiert, sind, lässt sich momentan noch nicht abschätzen. Bei imdb sind Lilly Ketchman und Cooper Hayde noch nicht als Darsteller bei “Legacies” aufgeführt. Im von Fans angelegten Wiki allerdings schon! Die Namen der beiden würden auf jeden Fall zu der Ankündigung von Produzentin Julie Plec passen, dass wir uns im Laufe der ersten Staffel auf eine Menge Anspielungen aus “The Vampire Diaries” freuen können. Schon bei “The Originals” gab es einen ersten Vorgeschmack in Form der Arztpraxis von Elena. Der Name Jenna spielt natürlich auf ihre verstorbene Tante an, während der Name Stefan auf Damons toten Bruder anspielt. Er hat sich im Finale von TVD für Delena geopfert.

Eine weitere Schwester?

Im Fan-Wiki zu “Legacies” ist zu lesen, dass Jenna Gilbert-Salvatore mit ihren zehn Jahren älter sein soll als ihr Bruder Stefan. Und womöglich haben die beiden noch eine kleinere Schwester. Sie trägt laut Wiki den Namen Addilynn. Jenna soll bereits Schülerin an der Salvatore School for the Young and Gifted sein und wird im Wiki der Spezies “Hexe” zugeordnet. Zu ihren angeblichen Geschwistern gibt es bislang noch keine Informationen. Sollten Jenna und ihr Bruder tatsächlich im neuen Ableger von “The Vampire Diaries” auftauchen, dann wohl schon in der allerersten Folge. Lässt auf jeden Fall darauf hoffen, dass es eines Tages noch ein Spin-Off über die Kinder von Damon und Elena geben könnte, wie es Julie Plec ja bereits vor einigen Wochen angedeutet hat…

Alle Stafleln von “The Vampire Diaries” gibt es auf Sky Box Sets.

Auch Ela hat es für's Studium vom Dorf in die Stadt verschlagen. Wenn sie nicht gerade mit dem Hund an der frischen Luft unterwegs ist, dann guckt sie für ihr Leben gerne Serien - und das querbeet durch sämtliche Genres. Für neue Serientipps ist sie immer offen.

1 Comment

  1. BloodyCherry

    29. August 2018, 21:42 at 21:42

    Sieht eher so aus, als wäre Addilynn die Tochter von Jeremy – immerhin fehlt das “Salvatore” hinter ihrem Namen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.