Neuigkeiten

“The Originals” Staffel 5: Wie viel Caroline bekommen wir zu sehen?

By  | 

Nachdem nun endlich feststeht, dass Caroline Forbes tatsächlich zu “The Originals” kommen wird, stellen sich die Fans nun vor allem eine Frage: Wie viel von der Blondine werden wir in der 5. Staffel zu sehen bekommen? Julie Plec hat eine Antwort darauf.

Wir haben gehofft und gebangt, und augenscheinlich hat Julie Plec uns erhört: In der 5. Staffel “The Originals” wird es ein Wiedersehen mit Caroline Forbes geben. Sie ist eigentlich ein Hauptcharakter aus “The Vampire Diaries” gewesen, hat aber im Serienfinale von TVD nicht wirklich ihr Glück gefunden. Ihr Mann Stefan hat sich geopfert, aber nun gibt es Hoffnung auf ein Happy End für die Blondine. Klaus schickt seine Tochter Hope auf die Schule, die Caroline eröffnet hat. So kann man davon ausgehen, dass die beiden einstigen Liebhaber wieder aufeinandertreffen werden. Aber wie oft werden wir die beste Freundin von Elena und Bonnie wohl zu sehen bekommen?

Kann Caroline Klaus retten?

Insgeheim hoffen wir ja noch immer, dass Caroline zu einem Hauptcharakter in der 5. und letzten Staffel “The Originals” wird. Julie Plec allerdings gibt da eher eine vage Auskunft: Sie kündigt in einem Interview an, dass wir sie in “mindestens zwei Episoden” zu Gesicht bekommen werden. Zwei Episoden sind ganz schön wenig – aber zumindest macht das “mindestens” ein bisschen Hoffnung. Klaus soll in den neuen Folgen aus Wut darüber, nicht mehr zu seinen Geschwistern zurückzukehren zu können, wieder in alte Muster verfallen. Kann Caroline ihn retten? Immerhin hat sie schon immer einen ganz speziellen Platz in seinem Herzen. Man darf auf jeden Fall gespannt sein, ob es wenigstens in diesem Finale ein Happy End für Klaroline gibt…

Auch Ela hat es für's Studium vom Dorf in die Stadt verschlagen. Wenn sie nicht gerade mit dem Hund an der frischen Luft unterwegs ist, dann guckt sie für ihr Leben gerne Serien - und das querbeet durch sämtliche Genres. Für neue Serientipps ist sie immer offen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.