Neuigkeiten

“The Boys”: Fans lieben diesen grausamen Running Gag (SPOILER)

By  | 

“The Boys” ist einer der spannendsten Serien-Neustarts der letzten Monate. Einen bitterbösen Running Gag lieben die Zuschauer so sehr, dass sie hoffen, dass er auch in Staffel 2 fortgesetzt wird.

Vorsicht: Spoiler!

Ende Juli startete die US-Serie “The Boys” auf Amazon und zeigte uns die Schattenseite einer Welt, in der Superhelden leben. Denn die sind nicht alle so gutmütig und schillernd, wie wir sie beispielsweise im Marvel-Universum kennengelernt haben. Das muss unter anderem Hughie (Jack Quaid) erfahren, dessen Freundin als Kollateralschaden eines unsichtigen Helden sterben muss. Alles andere als nett ist auch Held The Deep (Chace Crawford), der sozusagen als Aquaman-Parodie auftritt und mit Meeresbewohnern spricht. Weil die ihm am Herzen legen, versucht er im Laufe der 1. Staffel mehrfach, einen seiner tierischen Freunde zu retten – mit fatalen Folgen.

Das endet immer böse

Denn wann immer The Deep versucht, mal fünf Minuten lang einer der Guten zu sein und seine Meeresfreunde zu retten, endet das damit, dass sie sterben. Meist auf sehr grausame Art und Weise. Ein Hummer, den Deep aus einem Supermarkt-Becken retten möchte, wird vor seinen Augen mit einem Messer getötet. Ein Delfin, den er in einer Nacht-und-Nebel-Aktion retten und zurück in die Freiheit bringen möchte, wird bei einer Vollbremsung durch die Autoscheibe geschleudert und kurz darauf – vor den Augen von The Deep – von einem Laster überfahren. Eben lacht man noch über die Unterhaltung der beiden im Auto und den Einsatz von Spice Girls, schon wird es richtig blutig. Obwohl die Szenen bitterböse und auch sehr grausam sind, finden die “The Boys”-Zuschauer Gefallen an dem kleinen Running Gag, der sich durch die 1. Staffel zieht. Sie hoffen, dass Deeps Rettungsversuche, die am Ende alles nur noch schlimmer machen, auch Teil der 2. Staffel sind, die höchstwahrscheinlich 2020 auf Amazon läuft. Falls die Showrunner den kleinen Gag für die neuen Folgen aufgreifen

Das denken die Fans über die Szenen

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.