Neuigkeiten

„The Blacklist: Redemption“ startet im Mai in Deutschland

By  | 

Das Spin-off zu „The Blacklist“ mit Famke Janssen („X-Men“) und Edi Gathegi („Twilight“) kommt noch in diesem Jahr nach Deutschland. Doch es bleibt ein kurzes Vergnügen.

Wer „The Blacklist“ liebt, wird sich diese Serie wohl nicht entgehen lassen. Im Mai startet das kurzlebige Spin-off mit dem Titel „The Blacklist: Redemption“ in Deutschland. Rund ein Jahr nach der US-Premiere dürfen wir hierzulande auf Nitro im Free-TV in den Genuss kommen. Es bleibt jedoch nur ein sehr kurzer Spaß: „Redemption“ wurde nach einer Staffel von NBC beendet – die Quoten stimmten nicht und sorgten für das jähe Ende nach lediglich acht Episoden.

Ungewöhnliches Team

Die Hauptrollen in „The Blacklist: Redemption“ gingen an drei Stars aus „The Blacklist“: Famke Janssen, Ryan Eggold und Edi Gathegi sollten die Krimi-Serie in einem Spin-off fortführen und noch mehr vertiefen. Der Fokus der TV-Serie ruht auf Tom Keen (Eggold), der sich mit Susan „Scottie“ Hargrave (Janssen) zusammenschließt, um gemeinsam Aufträge zu übernehmen und Probleme zu lösen, die für die Regierung zu gefährlich sind. Wer interessiert ist, einen Blick auf das Spin-off zu werfen, kann das ab 5. Mai 2018 machen. Dann sendet Nitro die acht Episoden immer ab 23.40 Uhr in Doppelfolgen.

Englischer Trailer zu „The Blacklist: Redemption“

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.