Neuigkeiten

“The Big Bang Theory”: So denkt Johnny Galecki über das Aus

By  | 

Es dauer nicht mehr lange, dann ist Schluss mit “The Big Bang Theory”. Bei uns ist die letzte Staffel der Sitcom im Januar gestartet. Aber wie denken die Darsteller über das Aus? Johnny Galecki hat sich nun erneut dazu geäußert.

12 Staffeln hat das Team von “The Big Bang Theory” erfolgreich gemeistert. Doch wie bei allem, ist irgendwann Schluss. Die ersten Folgen der finalen Staffel von TBBT liefen in den Staaten schon, was bedeutet, dass wir uns mit großen Schritten dem Serienfinale nähern. Mit dem Ende der Show bricht aber nicht nur für die Fans ein wichtiger Bestandteil im Leben weg. Natürlich bedeutet das Aus auch eine große Veränderung für die Darsteller. Aber wie gehen sie mit dem Aus um? Johnny Galecki hat in einem Interview verraten, wie er über das Ende von TBBT denkt.

Galecki ganz emotinoal

Bei den diesjährigen “Golden Globes” hat sich Johnny Galecki in einem Interview mit “Extra” über das Aus der Sitcom geäußert. “Es sind gemischte Gefühle. Es wird bittersüß, es wird am letzten Tag eine Menge Tränen geben”, gesteht der “Leonard”-Darsteller. Den Darstellern fällt der Abschied von “The Big Bang Theory” also auch nicht leicht. TBBT hat das Leben der Schauspieler immerhin stark verändert. Durch die Sitcom haben sie nicht nur ein Vermögen gemacht, sondern auch gute Freunde ineinander gefunden. Da ist es natürlich verständlich, dass der Abschied umso schwererfällt.

Foto: Gage Skidmore @ Flickr.com; CC BY-SA 2.0

Was gibt es besseres als eine gute Serie? Ich schaue für mein Leben gerne Serien und habe mich auf kein bestimmtes Genre festgelegt. Egal ob Friends, Stranger Things, Peaky Blinders, Westworld oder The Big Bang Theroy - Ich bin immer offen für coole neue Serien!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.