Neuigkeiten

“The Big Bang Theory”-Reunion: Jim Parsons und Mayim Bialik arbeiten erneut zusammen

By  | 

Die “The Big Bang Theory”-Stars Jim Parsons und Mayim Bialik sind wieder vereint – in einer neuen Serie. 

Was für eine schöne “The Big Bang Theory”-Reunion – wenn auch nur virtuell. Doktor Sheldon Cooper und Amy Farrah Fowler sind wieder vereint. Naja, zumindest arbeiten die beiden wieder zusammen an einem neuen Projekt. Die beiden “TBBT”-Stars Jim Parsons und Mayim Bialik waren virtuell zu Gast in der “The Ellen Show” um ihre neue Serie “Call me Kat” zu promoten, die vor Kurzem angelaufen ist. Mayim Bialik spielt die Hauptrolle in der neuen Sitcom, die von Jim Parsons Produktionsfirma produziert wird. Die US-Sitcom dreht sich um Kat (Mayim Bialik), eine 39-jährige Frau, die mit dem Geld, das ihre Eltern eigentlich für ihre Hochzeit gespart hatten, ein Katzen-Café in Louisville eröffnet. Kat versucht jeden Tag aufs Neue der Welt zu beweisen, dass, selbst wenn man nicht alles hat, was man möchte, man trotzdem glücklich sein kann. Bialik schlüpft also in die Rolle einer Katzen-Lady, wobei sie mit den Vorurteilen gegen diesen Sterotyp gewaltig aufräumt. Im Interview erzählt sie wie es dazu kam, dass sie die Hauptrolle in Parsons neuem Projekt bekam: Sie sei “nervig” genug gewesen, erzählt die Amy-Darstellerin lachend.

“TBBT”: Mayim Bialik spielt in Jim Parsons neuer Serie “Call me Kat”

Wegen ihres neuen gemeinsamen Projektes “Call me Kat” waren die “The Big Bang Theory”-Stars Jim Parsons und Mayim Bialik in der “The Ellen Show” zu Gast. Dort erzählten sie von der neuen Sitcom und erklärten, wie es dazu kam, dass Bialik die Hauptrolle bekam: Jim Parsons habe ihr von dem Projekt erzählt und sie um ihre Meinung gebeten. Woraufhin sie ein wenig recherchierte und ihm danach sagte “Nun, Jim, das scheint ein wirklich großartiges Projekt zu sein. Viel Glück, du hast mein Vertrauensvotum”. Jim erklärte daraufhin, dass er Bialik um ihre Meinung gebeten habe, weil er wollte, dass sie Teil der Show wird. Mayim Bialik sei sehr überrascht darüber gewesen, weil sie denkt, dass sie sehr “nervig” sei. Aber dennoch wollte er mit ihr Arbeiten. Jim Parsons erwiderte daraufhin mit einem Augenzwinkern, dass er sie gerade deshalb so geeignet für die Rolle hielt, berichtet “Just Jared”. Parsons konnte wegen der Corona-Pandemie nicht am Set mitwirken, was für ihn aber wahrscheinlich besser war, denn er hat – Fun Fact – eine Katzenhaarallergie. Von denen wird es am Set wohl nur so wimmeln. Die “The Big Bang Theory”-Schauspieler sind letztendlich aber sehr zufrieden mit dem Ergebnis ihres Serienprojektes geworden.

Wann die Sitcom in Deutschland startet ist noch nicht bekannt.

Jim Parsons & Mayim Bialik Talk Cats and Reuniting for Their New Show

Hier schreiben ausgewählte Gastautoren auf Serienfuchs über ihre aktuellen Lieblingsserien und teilen mit unseren Lesern ihre Gedanken zu neuen Staffeln, Episoden oder Neuigkeiten aus der Serienwelt. Den Namen des entsprechenden Autors findest du im Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.