Neuigkeiten

“The Big Bang Theory”: Kaley Cuoco spricht über schwierige Sex-Szenen

By  | 

Schauspielerin Kaley Cuoco erinnert sich nach dem Finale von “The Big Bang Theory” daran, wie herausfordernd die Sex-Szenen in der Sitcom für sie waren und wieso sie Serien-Schöpfer Chuck Lorre die Schuld daran gibt.

Im Mai 2019 endete “The Big Bang Theory” nach insgesamt zwölf Staffeln. Die Begeisterung rund um die Sitcom mit Kult-Charakter ist noch lange nicht abgeebbt. Im deutschen Fernsehen gehören Sheldon & Co weiterhin zum täglichen Programm. Rund ein Jahr nach dem Finale der Sitcom blickt Schauspielerin Kaley Cuoco auf ihre erfolgreiche Zeit bei “TBBT” zurück und gesteht, wie schwierig die Sex-Szenen für sie waren. Das lag vor allem an dem ungünstigen Timing, weswegen sie rückblickend vermutet, dass Serien-Schöpfer sowohl sie, wie auch Co-Star Johnny Galecki schamlos ärgern wollte. Denn kaum gingen die beiden im echten Leben getrennte Wege, kamen sich ihre Charaktere umso näher.

Die Romanze von Kaley Cuoco und Johnny Galecki

Kaley Cuoco hat im Podcast von Dax Shephard über ihre Romanze mit Johnny Galecki gesprochen, die mittlerweile Teil der Vergangenheit ist. “Als wir den Piloten gedreht haben, war ich so verknallt in Galecki, aber er hatte eine Freundin”, gesteht die Schauspielerin. Bei gemeinsamen Drinks gestand ihr Johnny schließlich, dass er ebenfalls Gefühle für sie hat. “Wir kamen zusammen und waren einfach zwei Jahre komplett verrückt aufeinander, aber dann haben wir uns getrennt”, erzählt Kaley Cuoco im Podcast. Den beiden gelang, woran andere Ex-Partner häufig scheitern: Die Aufrechterhaltung einer Freundschaft. Doch das änderte nichts daran, dass es sich alles andere als einfach herausstellte, gemeinsame Sex-Szenen nach der Trennung zu spielen.

Fieser Schachzug von “TBBT”-Schöpfer Chuck Lorre

“Als wir uns getrennt haben, war es selbstverständlich für eine Minute etwas heikel, aber ich erinnere mich an diese Wochen, in denen Chuck diese Episoden geschrieben hat, wo unsere Charaktere auf einmal jede Sekunde miteinander schlafen”, erinnert sie sich an die Trennung von Johnny Galecki. Das war so offensichtlich, dass es selbst den beiden Darstellern aufgefallen ist. “Johnny und ich sprechen darüber und ich denke, [Chuck] hat das absichtlich getan – nur um uns zu ärgern.” Ein fast schon fieser Schachzug von Chuck Lorre, der offensichtlich keinerlei Rücksicht auf die Trennung der beiden nahm. Penny und Leonard – die Charaktere der beiden – wurden nicht nur ein Paar, sondern heirateten schließlich auch im Laufe von “The Big Bang Theory”.

Wie steht es jetzt um die beiden “Big Bang”-Stars?

Wie “Dailymail.co.uk” berichtet, ist Kaley Cuoco fest davon überzeugt, dass Chuck Lorre diese Entwicklung der Charaktere ganz bewusst vorgenommen hat. Für sie fühlt sich alles rückblickend viel zu abrupt an. “Mit einem Mal konnten diese Charaktere nicht mehr die Finger voneinander lassen.” Wirklich böse scheint sie Lorre deswegen zumindest nicht zu sein und auch die Freundschaft zu ihrem Ex-Freund hat es nicht geschadet. Johnny Galecki und Kaley Cuoco verstehen sich auch nach dem Ende von “The Big Bang Theory” noch immer sehr gut. Seit 2018 ist Kaley mit dem Springreiter Karl Cook verheiratet. Im selben Jahr ging Johnny eine Beziehung mit Alaina Meyer ein; im Dezember 2019 kam das erste gemeinsame Kind der beiden zur Welt.

WICHTIG: Nächsten Abschnitt immer in Beitrag einfügen

Photo Credit: Gage Skidmore/Flickr.com, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.