Neuigkeiten

„Star Trek: Discovery“ gönnt sich nur kurze Winterpause

By  | 

Fans der neuen CBS-Serie „Star Trek: Discovery“ können erleichtert aufatmen. Kapitel 2 der U.S.S. Discovery geht nach einer sehr kurzen Pause weiter.

Mitte November stoppt „Star Trek: Discovery“ nach neun Episoden. Aber keine Angst: Es geht weiter. Und das sogar schneller, als es sonst bei Serien der Fall ist, wenn sie in den Winterschlaf fallen. Die zweite Staffelhälfte wird bereits am 8. Januar 2018 ausgestrahlt. Dann geht es mit Episode 10 „Despite Yourself“ weiter, in der die Besatzung der U.S.S. Discovery um ihr Leben fürchten und kreativ werden muss, um den Weg nach Hause einschlagen zu können. Ab Januar folgen dann die letzten Episoden von Chapter 2.

Mehr Zeit für Staffel 2

Die komplette 1. Staffel umfasst 15 Episoden, bei denen Trekkie-Herzen schneller schlagen. Am 11. Februar 2018 folgt schließlich das Finale. Eine Fortsetzung wurde bereits offiziell bestätigt. Im September wurde bekannt, dass CBS weitere Episoden mit Sonequa Martin-Green und Michelle Yeoh plane. Dafür wolle man sich aber Zeit lassen und nicht eine derart holprige Produktion wiederholen, wie es bei Staffel 1 der Fall war. Daher müssen sich Fans wohl auf eine längere Wartezeit einstellen. Produzent und Autor Alex Kurtzman rechnet damit, dass die U.S.S. Discovery Anfang 2019 auf unsere Bildschirme zurückkehrt.

Englischer Trailer zu „Star Trek: Discovery“

Julia Schmid

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.