Neuigkeiten

“Sex and the City”: Samantha Jones-Schauspielerin kriegt keine Nachfolgerin

By  | 

“Sex and the City” soll weitergehen, doch die Rolle der Femme-Fatale Samantha Jones wird nicht fortgeführt.

Vor einigen Tagen gab es endlich die freudige Nachricht auf die “Sex and the City”-Fans sehnlichst gewartet haben. Die Kult-Serie über die vier Freundinnen Carrie, Samantha, Miranda und Charlotte wird fortgesetzt. Anstatt die vier wie früher auf ihrem Weg durch die komplizierte Realität des Lebens und der Freundschaft in ihren 30ern zu begleiten, verfolgt die Neuauflage die noch kompliziertere Realität des Lebens und der Freundschaft in ihren 50ern. Nicht nur das Alter der Schauspielerinnen hat sich verändert, auch der Name der Serie ist ein neuer: “And Just Like That”. Damit soll ein neues Kapitel für “Sex and the City” beginnen und das entfacht wahre Glücksgefühle bei den Fans. Doch diese werden schnell ein wenig getrübt, denn die Reunion der vier besten Freundinnen wird nicht komplett sein. Wie Samantha-Darstellerin Kim Cattrall in der Vergangenheit mehr als deutlich machte, kommt für sie eine Rückkehr zu “Sex and the City” nicht in Frage. Nun wurde bestätigt, dass es auch keine Nachfolgerin für die Samantha Jones-Schauspielerin geben wird.

Hauptdarstellerin Sarah Jessica Parker über Samantha Jones “Sex and the City”-Aus

Die Fans von “Sex and the City” waren sicher enttäuscht, als klar wurde, dass Kim Cattrall alias Samatha Jones kein Teil der Neuauflage der Serie sein wird. In einem früheren Gespräch mit “The Guardian” sagte Cattrall: “Ich bin in der Rolle der Samantha Jones über meine Grenzen gegangen, weil ich ‘Sex and the City’ geliebt habe” doch nach dem zweiten Film sei es für sie endgültig vorbei gewesen. Einige Fans spekulierten, dass sie wegen des Zoffs mit Sarah Jessica Parker nicht mehr zurückkehren würde. Wie Parker in einem Interview mit “TMZ” erklärte, wird die Rolle der selbstbewussten Samantha Jones nicht ersetzt. Viele Fans äußern sich auf Instagram traurig über das Serien-Aus von Cattrall, aber auch Parker scheint betroffen: „Samantha ist nicht Teil dieser Geschichte. Aber sie wird immer ein Teil von uns sein. Egal, wo wir sind oder was wir tun“, schreibt sie unter die Kommentare der Fans. Weiter erklärt sie: “Es stimmt nicht, dass ich sie nicht mögen würde. Das habe ich nie gesagt und würde ich nie tun”. Drehstart wird im späten Frühjahr sein, aber eben nur mit drei der vier Freundinnen.

Sarah Jessica Parker Clears the Air on Kim Cattrall Rumors: ‘This Isn’t a Catfight’

Hier schreiben ausgewählte Gastautoren auf Serienfuchs über ihre aktuellen Lieblingsserien und teilen mit unseren Lesern ihre Gedanken zu neuen Staffeln, Episoden oder Neuigkeiten aus der Serienwelt. Den Namen des entsprechenden Autors findest du im Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.