Neuigkeiten

„Outlander“ Staffel 3: Auf diese neuen Charaktere dürfen wir uns freuen

By  | 

Im September startet die 3. Staffel „Outlander“. Es gibt nicht nur ein Wiedersehen mit Claire und Jamie Fraser, die neuen Episoden enthalten eine Reihe von bisher unbekannten Gesichtern. Wir verraten euch, welche neuen Charaktere die Geschichte aufmischen werden.

Spätestens seit dem jüngst veröffentlichtem Trailer zur 3. Staffel „Outlander“, dürfte die Vorfreude der Fans auf die neuen Episoden riesig sein. Im September 2017 wird das Abenteuer von Claire (Caitriona Balfe) und Jamie Fraser (Sam Heughan) fortgesetzt. Einen ersten Vorgeschmack gab es vergangenen Sonntag in einem kurzen Teaser. Darin konnten „Outlander“-Fans das eine oder andere bisher unbekannte Gesicht erkennen. Wie bereits im Vorjahr, heißt es auch in diesem Jahr: Neue Staffel, neue Charaktere. Wir haben gleich eine Reihe von Neuzugängen für euch, die in Staffel 3 ihren Auftritt haben.

Wiedersehen mit Lord John Grey

Allen voran Fan-Liebling Lord John Grey (David Berry). John Grey haben wir bereits in der 2. Staffel „Outlander“ flüchtig kennengelernt. Damals als jungen Soldaten, der die vermeintlich gefangene Claire aus den Fängen der rauen Schotten befreien und Jamie töten wollte. Jamie zeigte sich nachsichtig und ließ den jungen Briten am Leben. In Staffel 3 treffen wir ihn erneut, mittlerweile ist er zu einem jungen Mann herangewachsen. Fans von Diana Gabaldons Romanen sind gut mit dem homosexuellen Offizier vertraut, immerhin hat sie ihm eine eigene Buch-Reihe gewidmet. Aber keine Angst: John will in Staffel 3 nicht erneut den Tod von Jamie Fraser, sondern wird zu einem guten Freund.

Nachwuchs

Im engsten Kreis von Jamie Fraser hat sich auch einiges getan. So wird John Bell die Rolle des jungen Ian übernehmen und somit Jamies Neffen verkörpern. Apropos Nachwuchs: Laoghaire (Nell Hudson) ist in der 3. Staffel „Outlander“ nicht länger alleine. Ihre Tochter Marsali (Lauren Lyle) wird uns in den neuen Episoden vermutlich häufiger begegnen. Und dann wäre da noch Fergus, der Taschendieb aus Paris, der in der 3. Staffel „Outlander“ ebenfalls mit von der Partie ist. Nach einem Zeitsprung wird er jedoch zukünftig von dem Franzosen César Domboy verkörpert, der Fergus das Gesicht eines jungen Erwachsenen leiht. Bei seinen Reisen trifft Jamie auf den Chinesen Yi Tien Cho, den er kurzerhand Mr. Willoughby (Gary Young) taufte. Willoughby ist ein sehr heikles Thema bei Kennern der Romane. Einige Fans haben Diana Gabaldon sogar Rassismus vorgeworfen. Mehr dazu gibt es hier: Mr. Willoughby wurde für die neue Staffel bestätigt.

Claire bekommt Unterstützung

Ohne zu viel zu verraten: Jamie wird auch eine sehr verhängnisvolle Begegnung mit den Dunsany-Schwestern haben, die einiges an Drama in die 3. Staffel „Outlander“ mitbringen. Geneva Dunsany wird von Hannah James gespielt. Die Rolle der Isobel Dunsany übernimmt Tanya Reynolds. Es gibt aber nicht nur in der Vergangenheit einige Neuzugänge. Auch Claire darf sich in der Gegenwart über eine neue Bekanntschaft freuen: Wil Johnson wird Joe Abernathy spielen, mit dem sich Claire im Krankenhaus in Boston anfreundet. Beide werden zu engen Freunden, weil sie während ihrer Ausbildung zu Ärzten einige Feinde haben – denn Joe ist schwarz und Claire ist eine Frau.

„Outlander“ Staffel 3: Wen umarmt Jamie hier?

Teaser-Trailer zur 3. Staffel „Outlander“

Julia Schmid

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.