Neuigkeiten

Netflix-Serie “The Witcher”: Dreharbeiten abgeschlossen

By  | 

Henry Cavill sendet den Fans von “The Witcher” einen Foto-Gruß vom Set und nimmt sie mit hinter die Kulissen. Nicht ohne Grund: Die Dreharbeiten zur neuen Netflix-Serie sind offiziell abgeschlossen.

Zahlreiche Serien wollen in die großen Fußstapfen von “Game of Thrones” treten und die nächste Fantasy-Serie werden, die Zuschauer international in ihren Bann zieht. Netflix schickt “The Witcher” ins Rennen. Die Fantasy-Serie, die sich um den Hexer Geralt von Riva dreht, basiert auf den Romanen von Andrzej Sapkowski. In fünf Romanen (und weiteren Kurzgeschichten und Einzelbänden) erzählt der polnische Autor die Geschichte seines Hexers, der übernatürliche Monster bekämpft. Hierzulande kennt man “The Witcher” vor allem durch die bekannte Game-Reihe. Die Dreharbeiten zur 1. Staffel “The Witcher” mit Henry Cavill fanden in den letzten Monaten in Osteuropa statt. Jetzt ist die letzte Klappe gefallen.

Cavill ganz stolz

Hauptdarsteller Henry Cavill schickte den Fans einen kleinen Foto-Gruß vom Set und überraschte sie mit einem Schnappschuss aus dem Make-Up-Trailer. Wer gehofft hat, den “Superman”-Star ein weiteres Mal in seinem kompletten Geralt-Kostüm zu sehen, wird jedoch enttäuscht. Das Foto zeigt den Moment, wo man den Briten gerade für seine Perücke vorbereitet. Denn während Cavill kurze, schwarze Haare trägt, kennen wir Geralt von Riva nur mit einer weißen Haarmähne. Cavill bestätigt mit seinem Post das Ende der Dreharbeiten und dankt sowohl dem Team, als auch dem Cast. “Ich könnte nicht stolzer auf euch sein”, schreibt der Schauspieler und scherzt, dass es sich definitiv gelohnt hat, so häufig um 3 Uhr morgens aufzustehen.

Netflix hat noch keinen Starttermin für “The Witcher” verkündet.

Gruß aus dem Trailer

Photo Credit: Courtesy of Gage Skidmore/Flickr.com; Creative Commons: CC BY-SA 2.0

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.