Lucifer

„Lucifer“ Staffel 4: Tom Ellis zieht nicht nur blank, sondern singt auch

By  | 

„Lucifer“-Fans haben allen Grund, um der 4. Staffel gespannt entgegenzufiebern. Nach der glücklichen Rettung von Netflix, erwarten uns einige Highlights in den neuen Episoden. Vor allem Fans von Tom Ellis werden ganz auf ihre Kosten kommen.

Der Brite Tom Ellis verkörpert seit 2015 den Herr der Unterwelt, Lucifer höchstpersönlich. Dieses Jahr sah es dann fast danach aus, als wäre bereits nach der 3. Staffel Schluss für die US-Serie „Lucifer“. FOX zog den Stecker und ließ den Teufel fallen. Rettung kam in letzter Sekunde in Form von Netflix. Dank dem Streamingriesen dürfen wir uns 2019 auf eine 4. Staffel „Lucifer“ mit insgesamt zehn neuen Episoden freuen. Der Wechsel zu Netflix hat auch den einen oder anderen Vorteil. Dazu zählt beispielsweise die Freizügigkeit vor der Kamera. Fans dürfen sich schon darauf freuen, Ellis‘ Po in den neuen Episoden zu Gesicht bekommen.

„Lucifer“ Staffel 4: Erstes Foto von Graham McTavish als Father Kinley veröffentlicht

Tom lässt die Hüllen fallen

Das wurde vor wenigen Wochen nicht nur bei einer Convention verraten, sondern auch Tom Ellis selbst hat auf Instagram bereits mehrfach eindeutige Hinweise geliefert. „Er hat einen wunderschönen, wunderschönen Hintern, also wieso zeigt man ihn nicht? Aber wir konnten nicht“, erzählt Showrunnerin Ildy Modrovich in einem Interview. FOX hätte ihnen einen Riegel vorgeschoben – den gibt es bei Netflix jedoch nicht. Deswegen werden wir in der 4. Staffel „Lucifer“ einen Blick auf mehr nackte Haut erhalten. Doch nicht nur das: der 39-jährige Brite darf die Zuschauer auch von seinem Gesangstalent überzeugen.

Ein Liedchen für Chloe?

Bei einer Convention soll Co-Star Aimee Garcia verraten haben, dass Tom Ellis alias Lucifer gleich in der ersten Episode von „Lucifer“ Staffel 4 ein Lied singen wird. Welches, ist bisher noch ein Geheimnis, doch angeblich hat Garcia es als „großartiges Lied“ angekündigt. Eigentlich sollte dem Teufel nach dem Finale der 3. Staffel jede Lust am Singen vergangen sein. In der letzten Episode (die beiden Special-Episoden ausgeschlossen) entdeckt Chloe Decker (Lauren German) erstmals das echte Gesicht von Lucifer. Sie erfährt, dass all die Gerüchte und Hinweise wahr sind und tatsächlich der Teufel höchstpersönlich vor ihr steht. Diese Entdeckung wird die Beziehung der beiden auf eine harte Probe stellen.

„Lucifer“ Staffel 4 startet 2019 auf Netflix.

„Lucifer“ Staffel 4: Tom Ellis über die Romanze zwischen Lucifer und Chloe

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.