Lucifer

“Lucifer” Staffel 4 angelt sich “Outlander”-Star Graham McTavish

By  | 

Der nächste Neuzugang für die 4. Staffel “Lucifer” steht fest: “Outlander”-Star Graham McTavish wird in den neuen Folgen von Netflix eine Rolle als Geistlicher übernehmen.

Der Cast von “Lucifer” wächst kontinuierlich weiter. Nachdem gestern bekannt wurde, dass die Schauspielerin Inbar Lavi einen wichtigen Charakter aus der Bibel übernehmen wird, dürfen wir uns heute über nächsten Neuzugang freuen. Wie “TV Line” berichtet, wird Graham McTavish (“Outlander”, “Preacher”) eine Rolle in der 4. Staffel übernehmen, die nächstes Jahr auf Netflix ausgestrahlt wird. Der Schotte wird einen Priester namens Father Kinley verkörpern, der als “freundlicher, tief einfühlsamer und verehrter Prieser” beschrieben wird.

„Lucifer“ Staffel 4: Rückkehr von (SPOILER) bestätigt (Video)

Eine Gefahr für Lucifer?

Father Kinley könnte für Gefahr für Lucifer (Tom Ellis) werden, denn der Priester ist sehr darauf bedacht, die Menschen vor dem Bösen zu bewahren. Und dazu zählt auch der Teufel, der neuerdings durch die Straßen von Los Angeles wandert. “TV Line” deutet bereits an, dass das nichts Gutes für Lucifer bedeutet. Bekommt er mit dem Geistlichen etwa einen menschlichen Gegenspieler in der 4. Staffel “Lucifer”? Die Dreharbeiten für die 4. Staffel haben Anfang des Monats begonnen und werden uns in den nächsten Wochen noch mit weiteren News rund um die neue Season versorgen.

„Lucifer“ Staffel 4: Tom Ellis über die Romanze zwischen Lucifer und Chloe

Graham McTavish als Dougal MacKenzie in “Outlander”

Graham McTavish as Dougal MacKenzie

Photo Credit: Gage Skidmore/Flickr.com; Creative Commons: CC BY-SA 2.0

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.