How i met your mother

“How I Met Your Mother”-Star wird noch immer von Fans beleidigt

By  | 

“How I Met Your Mother” beschäftigt viele Fans auch Jahre nach dem offiziellen Ende der Sitcom. Schauspielerin Sarah Chalke berichtet, dass sie noch immer böse Fan-Nachrichten bekommt.

Im Jahr 2014 endete eine Geschichte, die sich über neun Staffeln gezogen hat: Ted Mosby (Josh Radnor) erzählt seinen Kindern, wie er deren Mutter und seine große Liebe kennengelernt hat. Doch bis die Auflösung in “How I Met Your Mother” erfolgt, müssen sich nicht nur Teds Kinder, sondern auch die Zuschauer durch einige gescheiterte Beziehungen des Architekten kämpfen. Dazu zählt auch das jähe Liebes-Aus mit Stella Zinman, die von der “Scrubs – Die Anfänger”-Darstellerin Sarah Chalke verkörpert wurde. Stella und Ted lernen sich in der 3. Staffel “HIMYM” kennen und lieben. Im Finale der Staffel hält er schließlich sogar um ihre Hand an, doch wie sich herausstellt, ist sie nicht die Mutter seiner Kinder, denn bereits in der 4. Staffel “How I Met Your Mother” endet die Romanze der beiden.

Fans sind Jahre später noch immer wütend

Die Hochzeit von Stella und Ted schien der Höhepunkt der 4. Staffel sein, doch dann kam alles anders: Während Ted am Altar auf seine Braut wartete, machte Stella einen Rückzieher. Sie ließ die Beziehung zu ihrem Ex-Freund Tony Grafanello neu aufleben und ließ Ted eiskalt zurück. Ein Verhalten, das ihr viele “How I Met Your Mother”-Fans nach wie vor sehr übel nehmen, wie Chalke im Interview mit “Metro” verriet: “Die Leute werden in den sozialen Medien und manchmal sogar auf der Straße noch immer so wütend auf mich, dass ich Ted am Altar stehengelassen habe!” Ursprünglich sollte Stella nur einen kurzen Auftritt in “HIMYM” haben, doch dann hatten die Drehbuchautoren neue Pläne für sie und das ganze Hochzeits-Drama nahm seinen Lauf.

Video: Die Rückkehr von Stella

How I Met Your Mother - The Return of Stella

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.