Haus des Geldes

“Haus des Geldes”: Wie geht es nach Staffel 5 weiter?

By  | 

“Haus des Geldes”-Fans warten gespannt auf die Fortsetzung der spanischen Crime-Serie. Jetzt kündigte Netflix an, dass die 5. Staffel auch gleichzeitig die letzte sein soll, doch stimmt das auch wirklich?

ACHTUNG SPOILER!

Haus des Geldes erzählt die Geschichte zweier großen Überfälle. Einmal auf eine Banknotendruckerei (Staffel 1-2) und einmal auf die Zentralbank Spaniens (Staffel 3-4). Die Serie war zeitweise die meistgesehenste Serie auf Netflix und das auch noch, obwohl sie nicht aus dem englischsprachigen Bereich kommt. Der Hauptcharakter der Serie ist Sergio Marquina, auch bekannt als der „Professor“. Er ist der schlaue Kopf der Bande, die aus weiteren sechs Mitgliedern besteht. Der Professor ist für die Planung des ersten, als auch des zweiten Überfalls verantwortlich. Am Ende der 4. Staffel gelingt es dem Professor, seine geliebte Raquel, die einst gegen ihn ermittelte, aus ihrer Gefangenschaften zu befreien. Jedoch findet die neue hochschwangere Alicia das Versteck des Professors und richtet eine Pistole auf ihn. Wieder mal ein Cliffhanger am Ende einer Staffel, dank dem viele wissen wollen, wie es mit dem Professor und der Bande weitergeht. Das schürt die Vorfreude auf Staffel 5 von “La Casa De Papel”, so der Originaltitel. Die Dreharbeiten für die neuen Folgen waren laut kino.de eigentlich für August 2020 geplant, sind jetzt aber wegen Corona-Maßnahmen auf Anfang 2021 verschoben worden. Lange dauert es also nicht mehr, bis es soweit ist und Fans einen riesigen Grund zur Freude haben.

Netflix soll an Spin-off interessiert sein

Der Plan war, dass die Serie noch mehrere Staffeln gewidmet bekommt, jedoch kündigte Netflix in den sozialen Medien an, dass die 5. Staffel der große Abschluss der Serie sein wird. Ob das jedoch ganz der Wahrheit entspricht, ist nicht zu hundert Prozent sicher. Spanische Medien berichteten nämlich, dass man eher genau auf die Formulierung achten soll, es hieß nämlich, dass der große Überfall auf die Zentralbank in der 5. Staffel ein Ende nehmen soll. Eigentlich war es für die Produktion sowie für die Fans klar, dass eine 6. Staffel kommt. Es gibt jedoch einen Grund für Fans, um sich zu freuen: “Haus des Geldes” soll ein Spin-off erhalten. Netflix sei an weiteren Serien aus dem “Haus des Geldes”-Universum interessiert. Alex Pina, Regisseur der Serie, sagte in einem Interview, dass alle Charaktere das Zeug haben, um eine eigene Prequel-Serie zu bekommen. Besonders interessant könnten hierbei aber Berlin und der Professor sein – zwei Brüder, deren Vorgeschichte wohl die meisten Fans interessieren würde und Stoff für eine eigene Serie bietet. Bleibt abzuwarten, wann Netflix endgültig den Stecker bei “Money Heist” zieht und ob uns in Zukunft weitere Serien erwarten. Das letzte Kapitel scheint zumindest noch nicht geschrieben zu sein.

Hier schreiben ausgewählte Gastautoren auf Serienfuchs über ihre aktuellen Lieblingsserien und teilen mit unseren Lesern ihre Gedanken zu neuen Staffeln, Episoden oder Neuigkeiten aus der Serienwelt. Den Namen des entsprechenden Autors findest du im Beitrag.

1 Comment

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.