Good Omens

“Good Omens” Staffel 2: Amazon hat Interesse

By  | 

Kehren Aziraphale und Crowley in einer 2. Staffel von “Good Omens” zurück? Amazon hätte Interesse an neuen Folgen, doch die Entscheidung liegt ganz allein bei Autor Neil Gaiman.

Besteht die Chance, dass “Good Omens” mit einer 2. Staffel zurückkehrt? Zumindest Amazon scheint gegenüber der Idee aufgeschlossen, die magische Welt von Neil Gaiman und Terry Pratchett ein weiteres Mal zu besuchen und für eine Serie zum Leben zu erwecken. Man habe das Glück eine “fortlaufende Beziehung” mit Gaiman eingegangen zu sein, ließ Vernon Sanders von Amazon verlauten (via “Deadline”). “Wir sind so begeistert, wie sich die erste Staffel für uns entwickelt hat. Es ist Überlegung aufgetaucht, ob wir diese Welt noch einmal besuchen können. Das liegt jetzt in Neils Händen, aber wir würden es gerne tun.” Amazon zeigt sich aufgeschlossen bezüglich neuen Folgen, doch was sagt Neil Gaiman dazu?

Gaiman denkt nicht an Sequel

Amazon will offensichtlich nicht zu viel Druck auf den Autor ausüben und verspricht nicht nur offene Türen, sondern auch viel Geduld, falls er sich für eine Fortsetzung entscheiden sollte. Vernon Sanders: “Aber was auch immer er tun möchte, wir interessieren uns dafür.” Zuletzt hatte Gaiman in einem Interview bestätigt, dass er über ein Sequel zu “Good Omens” nachgedacht hatte, aber – ein schwerer Rückschlag für die Fans – diese Idee sogleich verworfen hätte (via “TV Movie”). Zumindest der Autor scheint aktuell nicht daran zu arbeiten, den Engel Aziraphale (Michael Sheen) und den Dämon Crowley (David Tennant) für eine zweite Runde zurückzuholen. Demnächst ist der 58-Jährige ohnehin mit einem neuen Projekt beschäftigt, dass sich Amazons Konkurrenz Netflix gesichert hat. Die wollen Neil Gaimans Kult-Comic “Sandman” verfilmen und zur Serie machen.

Die 1. Staffel “Good Omens” steht auf Amazon Prime Video zur Verfügung.

Deutscher Trailer zu “Good Omens”

Good Omens | Offizieller Trailer | PRIME Video

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

1 Comment

  1. Antares

    9. November 2019, 19:21 at 19:21

    es nervt extrem wenn spannende Serien rauskommen, eine Staffel…und dann ist es wieder vorbei obwohl von der Story her lange nicht vorbei….und dann weiß ewig kein Mensch ob die Serie nochmal weiter geführt wird oder nicht. Das langweilt extrem.
    So macht man sich den eigenen Erfolg kaputt, weil egal wie beliebt eine Serie ist, wenn nach der ersten Staffel nichts mehr passiert, gehen die Menschen zu etwas anderem über. Das Angebot ist ja groß. Wenn dann vielliecht irgendwann mal fprtgesetzt wird, weiß schon gar keiner mehr das es mal eine Staffel von was auch immer gegeben hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.