Game of Thrones

„Game of Thrones“-Star Kit Harington: So entschuldigt er sich nach seinem peinlichen Bar-Rausschmiss

By  | 

„Game of Thrones“-Liebling Kit Harington hat bei einem Besuch in einer New Yorker Bar offensichtlich zu tief ins Glas geguckt, wovon es dummerweise sogar ein Video gibt. Noch am selben Tag marschierte er noch einmal in die Bar und zückte den Geldbeutel.

Es ist schon peinlich, wenn man als normaler Mensch total betrunken gefilmt wird. Wenn man jedoch ein internationaler Serien-Star ist und das passiert, ist es mehr als unangenehm. Vor allem, wenn es nicht dabei bleibt. Kit Harington – Jon Snow aus der HBO-Serie „Game of Thrones“ – hat in New York bei einem Bar-Besuch offensichtlich den Überblick über seinen Alkohol-Konsum verloren. Total betrunken wurde er kurzerhand aus der Bar geworfen; ein Video von der Szene verbreitet sich längst im Web und dürfte dem 31-Jährigen einen fiesen Kater beschert haben.

Streit beim Billard

Die Bar-Besitzer Aldo Parisi und Krystyn Shari erzählten in einem Interview mit „Entertainment Tonight“, dass Kit Harington noch am selben Tag wieder in der Bar auftauchte. „Er kam später in dieser Nacht zurück, um seine Rechnung zu bezahlen und hinterließ ein 100%iges Trinkgeld – 70 Dollar für eine Rechnung von 70 Dollar.“ Sie brachten außerdem Licht ins Dunkel und erklärten, was überhaupt in dieser Nacht vorgefallen war. Angeblich sei Kit bereits betrunken in der Bar aufgetaucht und hätte sich dort nur insgesamt 30 Minuten aufgehalten. Er bestellte Whiskey für sich, seine Freunde und alle anwesenden Gäste, bevor er bei dem Billard-Spiel eines anderen Gastes mitspielte. Nur Kit konnte mit den Regeln nichts anfangen.

Bar-Besitzer enttäuscht über Video

„Das Spiel, das sie gespielt haben, heißt ‚Killer‘, wo jede Person einen Schuss hat“, so die Bar-Besitzer. Doch Kit Harington legte den Queue gar nicht mehr weg und wollte weitermachen. Es entbrannte eine kleine Diskussion zwischen den Billard-Spielern und Kit, worauf Mitarbeiter den betrunkenen Kit aus der Bar warfen. Dass der ganze Vorfall gefilmt wurde, bedauern die Besitzer der Bar „Barfly“ zutiefst. Sie nutzten das Interview, um Kit auf diesem Wege mitzuteilen, dass er jederzeit willkommen ist und wieder vorbeikommen kann.

Die finale 8. Staffel „Game of Thrones“ startet 2019 auf Sky.

Die Fans nutzten die Aufnahmen gleich, um ein neues Meme zu starten

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.