Game of Thrones

„Game of Thrones“-Star Kit Harington: „Ich wollte immer Harry Potter sein“

By  | 

Nach der achten Staffel von “Game of Thrones” endet die Sendung endgültig. Fans warten dann sehnsüchtig auf die neuen Projekte ihrer Stars. “Jon Snow”-Darsteller Kit Harington würde am liebsten Teil des “Harry Potter”-Franchise sein.

Die US-Serie “Game of Thrones” ist seit 2011 ein internationaler Hit in über 80 Ländern. Sie verhalf Kit Harington („Jon Snow“), Emilia Clarke („Daenerys Targaryen“), Peter Dinklage („Tyrion Lannister“), Maisie Williams („Aria Stark“) und Co. zum weltweiten Durchbruch. Angelehnt an europäische Mittelalter mit Krieg, Intrigen und Erotik, lockte die fiktive Welt rund um „Westeros“ und „Essos“ viele Zuschauer vor die Bildschirme. Die Spannungen zwischen den einzelnen Adelsgeschlechtern und die Bedrohung aus dem hohen Norden sorgten immer wieder für überraschende Wendungen. Davon waren bei weitem nicht alle positiv. Vor allem wenn es um das Ausscheiden geliebter Charaktere aus der Serie ging, musste so mancher Zuschauer manchmal sehr stark sein.

Letzte Staffel und was dann?

2019 wird die finale achte Staffel der beliebten Fantasy-Serie „Game of Thrones“ ausgestrahlt. Wir sind bis zuletzt gespannt wer es am Ende auf den heiß begehrten Eisernen Thron in Königsmund schafft. Oder wird es den überhaupt noch geben? Die wildesten Spekulationen und Gerüchte über das Finale von „Game of Thrones“ kursieren durch das World Wide Web. Nikolaj Coster-Waldau verrät nur, dass es sehr überraschend werden wird. Kit Harington muss seinem „Jon Snow“-Look zumindest vorerst treu bleiben. Für alle Fälle soll der Schauspieler für nachträgliche Dreharbeiten zur Verfügung stehen. Aber was passiert mit unseren Lieblings-Stars jetzt wo die Serie endgültig zu Ende geht?

„Game of Thrones“ Staffel 8: Gerichtsverfahren enthüllt fiesen Jaime-Spoiler

Kit Harington als „Harry Potter“?

Nach seiner Hochzeit mit Co-Star Rose Leslie („Ygritte“) scheint Kit Harington überglücklich. Doch was steht bei ihm als nächstes an? Zwar soll der Brite für Matt Reeves neuen „Batman“-Film im Gespräch sein, jedoch sind diese Spekulationen nicht bestätigt. Beim Toronto International Film Festival bewirbt dem er Xavier Dolans neuen Film „The Death and Life of John F. Donovan“ mit ihm als Hauptrolle. Dabei erzählt er noch von seinem geheimen Wunsch: „Ich wollte immer in einem Potter-Film mitspielen. Ich wollte immer Harry Potter sein“. Tja das hat der 31-Jährige leider verpasst. Aber in seinem neune Film geht es ja immerhin um einen Charakter, der früher einen Zauberlehrling verkörpert in einer TV-Serie hat. Ist das nicht wenigstens ein kleiner Trost, Kit? Was haltet ihr von dem Gedanken von „Jon Snow“, der mit Brille und Zauberstab Hogwarts unsicher macht?

Dieser Beitrag wurde von Sabrina Smotzek verfasst.

Hier schreiben ausgewählte Gastautoren auf Serienfuchs über ihre aktuellen Lieblingsserien und teilen mit unseren Lesern ihre Gedanken zu neuen Staffeln, Episoden oder Neuigkeiten aus der Serienwelt. Den Namen des entsprechenden Autors findest du im Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.