Game of Thrones

“Game of Thrones” Staffel 8: Könnte die Gruft der Starks noch eine Rolle spielen?

By  | 

Westeros steht in der 8. Staffel “Game of Thrones” eine Schlacht bevor, die über das Schicksal der Lebenden entscheiden wird. Die Toten sind nun die größte Gefahr für die Bewohner des Landes. Könnte die Gruft von Winterfell seinen Bewohnern nun zum Verhängnis werden?

Die 8. Staffel “Game of Thrones” enthält die bis dahin größte Schlacht der Fantasy-Serie und man munkelt schon jetzt, dass sie TV-Geschichte schreiben könnte. Die Lebenden ziehen in den Kampf gegen die Toten, um Westeros vor seinem Untergang zu retten. Denn jeder Verlust wird den Nachtkönig stärker machen. Bereits in der Vergangenheit hat er bewiesen, dass er die Fähigkeit besitzt, die Toten wiederauferstehen zu lassen, damit sie in den seinen Reihen kämpfen. Unvergessen ist der Moment, in dem der Nachtkönig den getöteten Drachen von Daenerys in der 7. Staffel zurück ins Leben holt, um ihn als mächtige Waffe einzusetzen. Einige Fans vermuten hingegen, dass es nicht der letzte Verbündete war, der zum Feind gemacht wurde.

Die Bedeutung der Gruft

Die Armee des Nachtkönigs nähert sich Winterfell, die Bedrohung rückt näher. Glaubt man dem ersten Teaser zur 8. Staffel “Game of Thrones”, wird die Heimat der Starks vom Eis – dem Nachtkönig – eingenommen und überrollt. Einige Fans fragen sich jetzt, ob der Nachtkönig die Übernahme von Winterfell nutzen könnte, um seine eigenen Reihen zu stärken. Nicht nur mit den Verstorbenen, die bei der Schlacht fallen, sondern auch mit den Toten aus der Gruft. Diese wurde im Laufe der vergangenen Jahre immer wieder thematisiert und enthält die Leichname aller verstorbenen Familienmitglieder, darunter auch (der enthauptete) Ned Stark, Rickon Stark und Jon Snows Mutter Lyanna Stark.

Wie mächtig ist der Nachtkönig wirklich?

Bisher konnten wir in “Game of Thrones” lediglich beobachten, wie der Nachtkönig kürzlich Verstorbene zurückgeholt hat. Könnte er mit seinen Kräften auch Tote zurückholen, deren Ableben schon längere Zeit zurückliegt? Es wäre definitiv ein unheimlicher und für die Starks auch emotionaler Moment, wenn ihre toten Familienmitglieder aus der Gruft treten und den Befehlen des Nachtkönigs folgen. Was denkt ihr: wird die Gruft in der 8. Staffel eine Rolle spielen? Die Antwort darauf erhalten wir im April 2019, wenn die finale Season von “Game of Thrones” ausgestrahlt wird.

Photo Credit: Helen Sloan/HBO

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

1 Comment

  1. TV-Gucker

    28. Dezember 2018, 17:24 at 17:24

    Wozu noch spekulieren.
    Das sind Wiederholungen, es ist längst alles geklärt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.