Game of Thrones

„Game of Thrones“: Jetzt kann man das Set besichtigen

By  | 

Königsmund, Winterfell, die Schwarze Festung. Nach Ausstrahlung der finalen achten Staffel von „Game of Thrones“, werden Fans Set und Studio besichtigen können.

Seit 2011 fiebern zahlreiche Fans weltweit bei „Game of Thrones“ mit. Die Intrigen, die Erotik und die epischen Schlachten machen diese Serie so einzigartig. Die unerwarteten Handlungswendungen und das kommen und gehen von Charakteren sorgen für ordentlich Gesprächsstoff, sofern man nicht den Überblick verliert. Leider mussten wir uns im Verlauf des Fantasyepos schon von einigen Figuren verabschieden. Schnell wurde klar, dass keiner, nicht einmal eine vermeintliche Hauptfigur, vor dem plötzlichen Serientod sicher ist. Nur noch ein bisschen länger müssen die Fans auf die finale achte Staffel warten. Bis dahin müssen wir uns mit Spekulationen und vermeintlichen Hinweisen auf das Finale zufrieden geben.

„Game of Thrones“: (SPOILER) wird in Staffel 8 zurückkehren

Winterfell, Königsmund und die schwarze Festung hautnah erleben

Nächstes Jahr werden endlich die nächsten, aber leider auch die letzten Folgen von „Game of Thrones“ ausgestrahlt. Fans sind gespannt und fiebern auf ein legendäres Ende hin. Aber nun gibt es nochmal einen Grund mehr sich auf die letzte Staffel der Serie zu freuen, denn der Drehort der HBO-Serie in Nordirland wird danach zur Touristenattraktion. Manche Sets des Fantasyepos sind noch erhalten und können nach dem Finale besichtigt werden. Es wird das erste Mal sein, dass die Fans die Möglichkeit haben wirklich einen Fuß in eines der Filmsets zu setzen. Zwar ist noch nicht sicher welches der Königshäuser zu besichtigen sein wird, aber zur Auswahl stehen Winterfell, die Schwarze Festung und Königsmund. Dort werden dann Kostüme, Requisiten, Waffen sowie digitale oder interaktive Ausstellungen hautnah zu erleben sein. Außerdem werden auch die Linen Mill Studios in Banbridge für eine Studiotour, die Elemente aus allen Staffeln und Sequenzen zeigen, geöffnet. Mit der Besichtigung der Drehorte wird unter anderem der Tourismus in Nordirland, Spanien, Kroatien und Island angekurbelt. „Wir freuen uns darauf die Tore zu öffnen und die Aufregung, die großartigen Sets von Game of Thrones zu betreten, mit Fans aus der ganten Welt zu teilen“, sagt HBO-Mitarbeiter Jeff Peters. Schade nur, dass uns Kit Harington, Emilia Clarke, Masie Williams, Sophie Turner und Co uns nicht am Set herumführen werden.

Dieser Beitrag wurde von Sabrina Smotzek verfasst.

Hier schreiben ausgewählte Gastautoren auf Serienfuchs über ihre aktuellen Lieblingsserien und teilen mit unseren Lesern ihre Gedanken zu neuen Staffeln, Episoden oder Neuigkeiten aus der Serienwelt. Den Namen des entsprechenden Autors findest du im Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.