Game of Thrones

“Game of Thrones”: Cast verrät die wildesten Fan-Theorien

By  | 

Was? Jon Snow ist der heimliche Sohn von Cersei Lannister? Kurz vor Start der 6. Staffel „Game of Thrones“ teilt der Cast der beliebten HBO-Produktion die wildesten Fan-Theorien mit den Zuschauern.

Lange bevor die erste Episode von „Game of Thrones“ bei HBO über den Bildschirm flimmerte, entwickelten Fans von George R. R. Martins Romanen die wildesten Diskussionen, um sich die Wartezeit bis zum nächsten Buchteil zu vertreiben. Im April 2016 startet bereits die 6. Staffel „Game of Thrones“ im Fernsehen. Die Theorien und Spekulationen wurden in den letzten Jahren nicht weniger – im Gegenteil. Seit auch Serienfans mitmischen, toben sich die wildesten „Game of Thrones“-Theorien durch das Web. Selbst dem Cast der Serie ist mittlerweile die ein oder andere Meinung wilde Meinung zum weiteren Verlauf begegnet. Im Interview mit „MTV“ packten sie jetzt ihre heimlichen Favoriten aus.

„Game of Thrones“ Staffel 6: Fans erwartet die größte Schlacht aller Zeiten

Lenkt Bran in “Game of Thrones” Staffel 6 einen Drachen?

Schauspieler Ian Beattie, der Ser Meryn Trant spielt, verriet die seiner Meinung nach wildeste „Game of Thrones“-Theorie, laut der Jon Snow (Kit Harington) der Sohn von Cersei Lannister (Lena Headey) ist. Ja, richtig gelesen. An Kreativität mangelt es der „GoT“-Fangemeinde definitiv nicht. Maisie Williams, die wir als Arya Stark kennen, liebt die Theorie, laut der Bran (Isaac Hempstead Wright) mit seinen Warg-Fähigkeiten einen Drachen von Daenerys (Emilia Clarke) beherrschen kann. Während einige Schauspieler sehr erzählfreudig waren, hielt sich Alfie Allen lieber zurück. Aus Angst, dass seine Theorie am Ende stimmt und er damit die „Game of Thrones“-Fans unbeabsichtigt spoilert und Ärger bekommt. Sind euch auch schon ausgefallene Spekulationen begegnet? Dann erzählt uns in den Kommentaren davon.

„Game of Thrones“ Staffel 6: 30 wichtige Details aus dem neuen Trailer!

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.