Game of Thrones

“Game of Thrones”: Arya Stark und Jon Snow wären beinahe ein Paar geworden

By  | 

Klingt weit hergeholt, ist aber so: Einige Liebesbeziehungen bei “Game of Thrones” sollten eigentlich mal ganz anders aussehen! In einer ursprünglichen Fassung des Buchs “A Song of Ice and Fire” sollten sich Jon Snow und Arya Stark ineinander verlieben.

Dass man bei “Game of Thrones” keine Angst vor Liebschaften unter Verwandten hat, hat uns die letzte Staffel wieder einmal eindrucksvoll bewiesen. Zwischen Jon Snow und Daenerys Targaryen hat es gefunkt. Dabei sind die beiden doch eigentlich Tante und Neffe! Obwohl die beiden das zugegebenermaßen noch nicht wissen. Sie gehen noch immer davon aus, dass Jon der uneheliche Bastard von Eddard Stark ist. Tatsächlich haben wir allerdings in Staffel 7 erfahren, dass Jon eigentlich der Sohn von Lyanna Stark – der Schwester von Ned – und Rhaegar Targaryen, dem großen Bruder von Daenerys, ist. Tatsächlich sollte Jon in einer ursprünglichen Fassung des Buchs “A Song of Ice and Fire”, auf dem die Serie ja bekanntlich beruht, eigentlich eine andere Dame lieben.

Gefühle für den Bruder

“A Song of Fire and Ice”, wie wir es kennen, wurde im Jahr 1996 veröffentlicht. In einer Fassung von 1993 sah die Story allerdings noch etwas anders aus. Arya Stark sollte sich in Jon Snow verlieben! Laut mentalfloss.com heißt es in einem Auszug zur Beschreibung der Urfassung: “Arya wird nachsichtiger sein… bis sie schockiert feststellt, dass sie sich in Jon verliebt hat. Der ist nicht nur ihr Halbbruder, sondern auch ein Mitglied der Nachtwache, die sich der Enthaltsamkeit verschrieben hat. Ihre Leidenschaft wird Jon und Arya über die ganze Triologie hinweg verfolgen, bis im letzten Buch schließlich die wahren Eltern von Jon enthüllt werden.” Dann hätte das wohl auch bei “Game of Thrones” ganz anders ausgesehen.

Ein kompliziertes Liebesdreieck

Und als wäre diese Liebe zwischen Jon Snow und Arya Stark nicht schon kompliziert genug gewesen, plante George R. R. Martin zusätzlich noch ein Liebesdreieck mit niemand geringerem als Tyrion Lannister. Der sollte sich in der Urfassung nämlich ebenfalls in Arya verlieben. “Im Exil wechselt Tyrion die Seiten. Er tut sich mit den verbleibenden Starks zusammen, um seinen Bruder zu stürzen. Währenddessen verliebt er sich unsterblich in Arya. Seine Gefühle werden zwar nicht erwidert, sind aber dennoch leidenschaftlich. Das führt zu einer tödlichen Rivalität zwischen Tyrion und Jon Snow.” Puh… irgendwie sind wir froh, das sich GRRM dann doch noch umentschieden hat. Man darf auf jeden Fall gespannt sein, wie “Game of Thrones” dann wohl im April weitergeht…

Auch Ela hat es für's Studium vom Dorf in die Stadt verschlagen. Wenn sie nicht gerade mit dem Hund an der frischen Luft unterwegs ist, dann guckt sie für ihr Leben gerne Serien - und das querbeet durch sämtliche Genres. Für neue Serientipps ist sie immer offen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.