Friends

“Friends”: Netflix nimmt Serie im November aus dem Programm

By  | 

Die beliebte Sitcom “Friends” verschwindet aus dem Programm von Netflix. Der Streamingdienst trennt sich von den insgesamt zehn Staffeln, die zukünftig bei der Konkurrenz zu sehen sein werden.

Wer in den letzten Tagen eine Folge der beliebten Serie “Friends” auf Netflix geguckt hat, dürfte in einem Eck des Bildschirms einen alles andere als erfreulichen Hinweis entdeckt haben. Der Streamingdienst weist darauf hin, dass alle zehn Staffeln der Sitcom nur noch bis zum 13. November zum Abruf zur Verfügung stehen. Danach verschwinden Phoebe (Lisa Kudrow), Joey (Matt LeBlanc), Monica (Courteney Cox), Ross (David Schwimmer), Rachel (Jennifer Aniston) und Chandler (Matthew Perry) aus dem Netflix-Programm. Ein schwerer Verlust für viele Netflix-Kunden, die immer noch sehr an der Kultserie aus den 90ern hängen und sich nun von einem Klassiker verabschieden müssen.

“Friends” geht, “Seinfeld” kommt

Doch was passiert mit “Friends” nach dem Aus bei Netflix? Ein endgültiger Abschied aus der Streaming-Welt ist es – zum Glück – nicht. Die US-Serie wird zukünftig bei Amazon Prime Video zu sehen sein. Dort landen alle zehn Staffeln ab dem 14. November im Programm. Zur Verfügung stehen die Folgen dann nicht nur in deutscher Synchronisierung, sondern auch im englischen Originalton. Netflix bekommt dafür ab 2021 einen anderen Sitcom-Klassiker: Im September wurde bekannt, dass der Streaming-Dienst die Rechte für “Seinfeld” erworben hat und diese für fünf Jahre ausstrahlen darf.

Der Cast von “Friends” ist wiedervereint

FRIENDS Reunion 2016 – James Burrows Tribute

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.