Dead to Me

Die Beweise: Hängt “Dead To Me” mit “Grace and Frankie” zusammen?

By  | 

Nach dem Erscheinen der zweiten Staffel “Dead To Me” spekulieren Fans nun über einen Zusammenhang mit “Grace and Frankie” – diese Beweise bringen sie an.
“Grace and Frankie” ist die längste Netflixserie bisher. Kein Wunder, denn die beiden ungleichen Freundinnen verzaubern in jeder Staffel erneut ihre Zuschauer mit ihrem Charme, ihren Eigenheiten und ihrer Stärke. Nun traten zwei weitere Netflix-Charaktere ins Bild, die die gleichen Attribute haben: Jen und Judy aus “Dead To Me”. Die Frauen haben viel gemein – genug, um einige Fans zum Nachdenken anzuregen: Könnte es vielleicht sein, dass Jen und Judy die jüngeren Versionen von Grace und Frankie sind? Ihre These wird durch die folgenden ‘Beweise’ gestützt.

DESHALB vermuten Fans “Dead To Me” ist die Vorgeschichte von “Grace and Frankie”

Die Protagonistinnen in “Dead To Me” und “Grace and Frankie” haben sehr ähnliche Persönlichkeiten. Jen und Grace sind beide starke Karrierefrauen, die ihre Hippie-Freundinnen – Judy oder Frankie – nicht immer in ihrer Gelassenheit verstehen können. Sie beide sind trotzdem spirituell und folgen ihrem Herzen. Abgesehen davon rauchen sie gerne mal ein wenig Gras. Unter andrem wegen des Einflusses ihrer Hippie-Freundinnen Judy, bzw. Frankie. Auch die beiden haben einige Gemeinsamkeiten, die größte Überschneidung ist wohl, dass sie unfruchtbar sind. Judy erzählte von mehreren Fehlgeburten in den ersten beiden Staffeln “Dead To Me”, Frankie adoptierte wegen ihres unerfüllten Kinderwunsches zwei Jungs. Alle vier hatten kein Glück in der Liebe, sie wurden von ihren Ehemännern betrogen. Dennoch kamen sie nur über die Männer zu ihrer Freundschaft. Obwohl es natürlich witzig wäre, stimmen die Geschichten aber natürlich zu wenig überein, als dass “Dead To Me” wirklich die Vorgeschichte zu “Grace and Frankie” sein könnte.

Dead to Me: Staffel 2 | Offizieller Trailer | Netflix

Grace and Frankie | Official Trailer [HD] | Netflix

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.