Allgemein

“Desperate Housewives”: Das machen die Schauspielerinnen heute

By  | 

Schon lange gibt es keine spannenden News mehr von den Frauen aus der Wisteria Lane. Doch das Leben der “Desperate Housewives”-Stars ist alles andere als langweilig.

Die Serie “Desperate Housewives” begeisterte von 2002 bis 2014 mit Intrigen und vor allem mit dunklen Geheimnissen. Die Hausfrauen Gaby, Lynette, Susan und Bree verbindet mehr als eine gewöhnliche Freundschaft unter Nachbarn. Sie teilen alles miteinander, von Problemen mit Ehemann und Kindern, über düstere Geschichten bis hin zu einem gemeinsamen Mord. Doch trotz allem behalten sie sich dabei immer ihren Humor bei. Die Serie hat nicht ohne Grund für ihre unterhaltsamen Szenen und ihren Witz Auszeichnungen erhalten. Die Dramedy endete zwar schon vor einigen Jahren, doch im Leben der Schauspielerinnen ist laut Express immer noch so einiges los. Wir sehen uns an, womit die vier Frauen heute ihren Alltag verbringen.

Sie tauscht Glamour gegen gute Taten: Eva Longoria aka Gaby Solis

Eva Longoria spielte Gabrielle Solis, eine wohlhabende Hausfrau, die zu Beginn der Serie eine Affäre mit ihrem Gärtner hat. Ihre Rolle verhalf ihr zu einem Durchbruch im US-Fernsehen, doch damit nicht genug. Die Texanerin mit mexikanischen Wurzeln ist heute auch selbst als Produzentin tätig und engagiert sich ehrenamtlich für krebskranke Kinder aus Lateinamerika. Außerdem setzt sich die Mutter von vier Kindern für Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen ein.

Nach “Desperate Housewives”: Teri Hatcher spielt Susan Delfino nun auch im echten Leben

Teri Hatcher stand in “Desperate Housewives” als die liebenswerte, wenn auch leicht schusselige Susan Delfino vor der Kamera. Das ehemalige Bondgirl erhielt für ihre schauspielerischen Leistungen in “Desperate Housewives” 2005 den Golden Globe. Trotzdem übernimmt Hatcher seitdem nur noch Nebenrollen, hauptberuflich ist sie die alleinerziehende Mutter ihrer Tochter Emerson Rose. Ob sie sich wohl an die Zeit zurückerinnert fühlt, als sie noch die alleinerziehende Mutter von Julie gespielt hat?

Die Tochter von Felicity Huffman (Lynette Scavo) bringt sie ins Gefängnis

Die toughe Karrierefrau Lynette Scavo wurde von Felicity Huffman gespielt. Ihren Kampfgeist konnte sie in “Desperate Housewives” oft beweisen: bei ihren wilden Kindern, dem Sieg gegen Krebs und bei ihren Eheproblemen. Huffman ergatterte noch weitere Spitzenrollen, für die sie auch für den Golden Globe und einen Emmy nominiert wurde. Aktuell macht sie aber wegen eines großen Skandals Schlagzeilen. Sie versuchte, die Noten ihrer Tochter durch Bestechung aufzubessern, um ihr so den Zugang zu einer Eliteuniversität zu ermöglichen. Die Richter erklärten Huffman für schuldig und sperrten sie für zwei Wochen in ein Frauengefängnis in der Nähe von San Francisco. Außerdem muss sie 250 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten und eine hohe Geldstrafe zahlen.

Marcia Cross (Bree Van de Kamp) lässt sich vom Krebs nicht unterkriegen

Als Bree Van de Kamp ließ es sich Marcia Cross niemals anmerken, wenn etwas in ihrem Leben nicht perfekt lief. Nichts war für sie wichtiger, als einen tadellosen Ruf zu haben. Dieser Druck war ganz und gar nicht gut für ihre mentale Gesundheit. Das zeigt sich z.B. an Brees Nervenzusammenbrüchen und an ihrem Alkoholproblem, welches sie durch die acht Staffeln von “Desperate Housewives” hindurch begleitet. Glücklicherweise lernte Marcia Cross daraus und verschwieg es ihren Fans und ihrer Familie nicht, als sie die Diagnose Analkrebs bekam. Inzwischen hat es Cross geschafft, vollständig zu genesen. Sie verbringt ihre Zeit am liebsten mit ihren Zwillingen Savannah und Eden, vor der Kamera steht sie nur noch für Nebenrollen.

German DVD Trailer for "Desperate Housewives" Season 8

Hier schreiben ausgewählte Gastautoren auf Serienfuchs über ihre aktuellen Lieblingsserien und teilen mit unseren Lesern ihre Gedanken zu neuen Staffeln, Episoden oder Neuigkeiten aus der Serienwelt. Den Namen des entsprechenden Autors findest du im Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.