Neuigkeiten

“Chilling Adventures of Sabrina”: Staffel 3 und Staffel 4 bestätigt

By  | 

Die Halbhexe Sabrina darf weiterhin in ihrem Kessel rühren und Greendale vor dunklen Bedrohungen retten. Netflix hat zwei weitere Staffeln von “Chilling Adventures of Sabrina” bestätigt.

Netflix ist es mit Sabrina Spellman ernst. Noch vor dem Start der 2. Staffel “Chilling Adventures of Sabrina” am 5. April 2019, gibt es gute Nachrichten für die Zukunft des Hexenzirkels von Greendale: Netflix hat offiziell Staffel 3 und Staffel 4 bestätigt. Fans dürfen sich auf sechzehn neue Folgen freuen, wie Netflix selbst in den sozialen Medien verkündet. Erst vor wenigen Tagen strahlte der Streamingdienst ein Weihnachts-Special aus, in dem sich die Familie mit Dämonen und Geistern zur Wintersonnenwende herumschlagen musste. Offensichtlich lief das vorzeitige Comeback von Sabrina so gut, dass Netflix sich dazu entschlossen hat, die Serie noch vor Start der 2. Staffel fortzusetzen und grünes Licht für gleich zwei neue Staffeln zu geben.

Sabrinas Abenteuer geht weiter

Die Netflix-Produktion spielt im fiktiven Greendale – dem Nachbarort von Riverdale – in dem auch Hexen und andere übernatürliche Geschöpfe hausen. Die Geschichte begleitet die junge Sabrina Spellman (Kiernan Shipka), die sich zu ihrem 16. Geburtstag entscheiden muss, ob sie sich den Hexen oder den Sterblichen anschließt. Eine Entscheidung, die dem Teenager besonders schwer fällt, immerhin hat sie Freunde unter den Sterblichen, doch ihre geliebten Tanten sind Hexen. Dazu kommt, dass der Teufel höchstpersönlich Interesse an Sabrina zeigt und alles daran setzt, sie auf seine Seite zu ziehen.

Netflix verkündet die frohe Botschaft

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.