Babylon Berlin

“Babylon Berlin” kommt zu Netflix, doch es gibt einen Haken

By  | 

Der deutschen Serie “Babylon Berlin” gelingt der Sprung zum beliebten Streaming-Plattform Netflix. Doch die tollen Nachrichten haben einen Haken für deutsche Fans.

“Babylon Berlin” gilt als bisher teuerste deutsche Fernsehproduktion, doch hierzulande hat sie nur ein begrenztes Publikum sehen können. Die Krimi-Serie rund um den Kölner Komissar Gereon Rath feierte im Herbst 2017 ihre Premiere auf dem Pay-TV-Sender Sky 1. Im Free-TV können wir erst Ende 2018 mit einem Start auf im Ersten rechnen. Umso glücklicher dürften interessierte Serienfans über die jüngste Schlagzeile sein, dass “Babylon Berlin” auf der Streaming-Plattform Netflix zur Verfügung stehen soll. Der Haken an der Sache: nicht für deutsche Netflix-Kunden, wie “DWDL” berichtet.

“Babylon Berlin” kommt nach Amerika

Netflix hat die Rechte an “Babylon Berlin” für den amerikanischen, australischen und neuseeländischen Markt erworben. Ab 30. Januar 2018 sollen dort alle 16 Episoden der Roman-Adaption zum Streaming zur Verfügung stehen. Deutsche Fans, die die Serie nicht über Sky sehen können oder wollen – dort stehen alle Folgen jederzeit zur Verfügung – müssen wohl oder übel bis Ende des Jahres ausharren. Regisseur Tom Tywker träumt von zwei weiteren Staffeln “Babylon Berlin”, offiziell wurde eine Fortsetzung noch nicht bestätigt.

“Babylon Berlin”-Song “Zu Asche, Zu Staub” digital veröffentlicht

Trailer zu “Babylon Berlin”

Julia Schmid

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.