Arrow

„Arrow“ Staffel 5: Talia al Ghul wurde gecastet!

By  | 

Große Überraschung für „Arrow“ und Comicbuch-Fans: Talia al Ghul wird Teil der 5. Staffel und soll ein wiederkehrender Charakter werden. Wie sie wohl ins Bild passt?

„Arrow“ überrascht mit der Nachricht, dass für Staffel 5 eine „Talia al Ghul“ gecastet wurde. Lexa Doig, bekannt aus Continuum, übernimmt den Part und soll ab der 10. Folge (also im Januar, wenn man nach der US-Ausstrahlung geht) zu sehen sein. Der Sender CW beschreibt den Charakter als „abgeklärt und kultiviert“. Sie „entscheidet sich für keine Seite, sondern schafft sich eine eigene“. Diese Eigenschaften passen auch zu ihrem Comicbuch-Counterpart, also scheint man sich nicht zu sehr von der Vorlage wegbewegen zu wollen.

Welche Rolle wird Talia in „Arrow“ spielen?

Talia ist in den Comics vor allem als Ra’s al Ghuls Tochter und Mitglied der Liga der Assassinen bekannt. Aber sowohl Ra’s al Ghul als auch die Liga haben in der Serie dank Oliver Queen (Stephen Amell) bereits ihr Ablaufdatum erreicht. Nachdem Letztere in Staffel 4 endgültig aufgelöst wurde, sah man keine Chance mehr auf eine Wiederkehr dieser Organisation. Wieso castet die Serie also ausgerechnet jetzt eine „Talia al Ghul“?

Talia gegen Nyssa?

Katrina Law, die in der Serie „Nyssa Raatko“ verkörperte, war lange Zeit die „Talia“ des Arrow-Universums. Obwohl „Nyssa“ in den Comics weniger prominent ist als ihre bekannte Schwester, wählten die Serienproduzenten Erstere, um einen größeren Handlungsspielraum für die Figur zu haben. Da sie in der Comicbuchvorlage kaum auftaucht, konnten die Drehbuchautoren ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Außerdem machte Law ihre Sache so gut, dass man sich kaum eine andere in ihren Schuhen vorstellen kann. Durch anderweitige Verpflichtungen der Darstellerin sah man Nyssa allerdings schon länger nicht mehr in der Serie. Soll Talia sie nun ersetzen?

Ein fast unbeschriebenes Blatt

In „Arrow“ wurde Talia bis jetzt noch nie erwähnt – das einzige Mal, dass wir von ihr gehört haben, war im Spin-Off „Legends of Tomorrow“. Dort sah man sie im Jahre 1960 als kleines Mädchen an der Seite ihres Vaters in Nanda Parbat, der Heimat der Liga. Jetzt, gut fünfzig Jahre später scheint sie kaum gealtert zu sein – auch eine Auswirkung der Lazarus Grube? Wir werden es wohl bald erfahren. Was haltet ihr von den Neuigkeiten?

Lexa Doig wird Talia al Ghul

Die junge Talia in “Legends of Tomorrow”

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=w44fb1GTljA&w=854&h=480]

Franziska ist nun auch bei den Füchsen angekommen, um ihrer Liebe zu Serien wie „Game of Thrones“, „Pretty Little Liars“, „Outlander“ und „How to Get Away With Murder“ freien Lauf zu lassen. Ihr erging es ähnlich wie den anderen Füchsen: Einmal angefangen, konnte sie nicht mehr aufhören. Gott sei Dank geht der Vorrat an neuen Serien auch niemals aus und so ist sie ständig auf der Suche nach neuem Suchtmaterial.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.