9-1-1

“9-1-1 Notruf L.A.” Spin-off angelt sich “True Blood”-Star

By  | 

In “True Blood” verliebte er sich in einen Vampir, jetzt wird er für das Spin Off von  “9-1-1 Notruf L.A.” Leben retten.

Jim Parrack ist den “True Blood”-Fans wohl besser bekannt als Hoyt, der Mann mit dem goldenen Herzen, der sich in einen Vampir verliebte. Doch schon bald können wir ihn von einer neuen Seite kennenlernen. Kürzlich wurde bestätigt, dass der “Suicide Squad”-Schauspieler in dem Rettungs-Spinn Off, “9-1-1: Lone Star”, an der Seite von Hollywood-Größte Liv Tyler stehen wird. Jim Parrack wird in der neuen Dramaserie den Feuerwehrmann Judd Ryder verkörpern. Ryder muss sich neben seinem Kampf gegen das Feuer und das Retten von Leben auch alleine um seinen Sohn kümmern. Wegen einer Tragödie, rund um seine ehemalige Frau, ist er Fremden gegenüber extrem misstrauisch. Daher hat es der neue Captain, Owen Strand (Rob Lowe), ein New Yorker Feuerwehrmann, nicht leicht mit ihm.

“True Blood” in der Dramaserie “9-1-1: Lone Star”

Die neue Serie “9-1-1: Lone Star”, wird, wie die Originalserie Rettungskräfte in ihrem Alltag begleiten und die positiven, wie auch negativen Erfahrungen der Polizisten, Feuerwehrleuten, Sanitätern, und ähnlichen, beleuchten. Der Hauptunterschied zwischen “9-1-1 Notruf L.A.” und “9-1-1: Lone Star”, wird wohl sein, dass bei dem Original die verschiedenen Rettungskräfte und -Berufe gleichermaßen gezeigt werden. Im Spin Off soll der ein New Yorker Feuerwehrmann, gespielt von Rob Lowe, bei seinem Umzug nach Texas, begleitet werden. Dort trifft er nicht nur auf den “True Blood”-Star Jim Parrack, sondern auch auf die Rettungsassistentin, dargestellt von Liv Tyler, treffen. Schon für den 19. Januar 2020, ist der Starttermin angesetzt. Ab dann können wir die Trauer, Freude und Angst mit den prominenten Ersthelfern teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.