"Grey's Anatomy": Sarah Drew packt aus - deshalb musste April wirklich gehen

  • Foto: Mingle MediaTV, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0), via Wikimedia Commons
  • hochgeladen von Julia Schmid

In "Grey's Anatomy" Staffel 15 müssen wir auf zwei liebgewonnene Charaktere verzichten: Arizona und April arbeiten nicht länger im Grey Sloan memorial. Warum ihr Seriencharakter das Krankenhaus verlassen musste, hat Darstellerin Sarah Drew jetzt in einem Interview verraten.

Schon Wochen vor dem Finale von "Grey's Anatomy" Staffel 14 stand fest, dass wir mit zwei Hauptcharakteren weniger in Staffel 15 starten würden. Arizona Robbins (Jessica Capshaw) ist gemeinsam mit ihrer Tochter Sofia zu Callie nach New York gezogen. April Kepner (Sarah Drew) hat Matthew geheiratet und ihren Job an den Nagel gehängt. Damals kamen Gerüchte auf, dass womöglich ausgerechnet Ellen Pompeo alias Meredith Grey schuld am Aus ihrer Kolleginnen sein könnte. Sie ist inzwischen die bestverdienenste weibliche Serienhauptdarstellerin. Tatsächlich hat Sarah Drew jetzt aber in einem Interview verraten, dass Pompeo mit der Entscheidung gar nichts zu tun hatte.

Eine überraschende Entscheidung

So kam das Aus für April Kepner für Darstellerin Sarah Drew tatsächlich eher überraschend. "Es wurde mit mitgeteilt, als ich gerade Kevin McKidd über die Schulter geschaut habe", erklärt der "Grey's Anatomy"-Star. "Das war am Nachmittag. Ich bin dann zurück in meinen Trailer, habe geweint und alle Leute angerufen. Alle kamen in meinen Trailer, haben mich umarmt und mit mir geweint. Alle waren traurig, dass ich gehe." Doch warum hat sich Produzentin Shonda Rhimes dazu entschieden, die rothaarige Ärztin aus der Serie zu schreiben?

Zu viele Charaktere?

"Mir wurde gesagt, dass die Serie inzwischen zu viele Charaktere hat. Man könne so nicht mehr allen gerecht werden. Sie wollten nicht, dass einer von uns in den Hintegrund treten muss und nicht mehr die Aufmerksamkeit bekommt, die ihm gebührt", erklärt Sarah Drew. "Krista Vernoff hat zu mir gesagt, dass sie findet, dass April schon so viel durchgemacht hat. Sie wolle sie einfach nicht mehr leiden sehen. Es war wirklich hart, das zu hören. Aber Krista hat sich auch für meine tolle Arbeit bedankt - vor allem in der letzten Staffel. Ich bin froh, dass April ein Happy End bekommen hat." In "Grey's Anatomy" Staffel 15 wird es also ohne April Kepner weitergehen. Dafür kommt dann aber Teddy zurück - und sie ist schwanger von Owen...

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen