Allgemein

Der Superhelden-Herbst mit „Arrow“, „The Flash“, „Supergirl“ und „Legends of Tomorrow“

By  | 

Anfang Oktober laufen auf dem amerikanischen Sender CW wieder die Superhelden-Serien „Arrow“, „The Flash“ und „Legends of Tomorrow“ an. Mit der 2. Staffel von „Supergirl“, die von CBS übernommen wurde, gibt es nun eine vierte Show in der Runde. Hier eine kleine Zusammenfassung zu den neuen Staffeln und dem geplanten Crossover.

Diese Woche starten in Amerika die neuen Folgen zu “The Flash” und “Arrow” auf The CW. “Legends of Tomorrow” und “Supergirl” folgen. Für alle, die bei all den Superhelden-Serien den Überblick verloren haben, gibt es hier eine kleine Zusammenfassung und einen Ausblick auf die neuen Staffeln.

Arrow

2012 nahm es seinen Anfang: Mit „Arrow“ kam die erste Superhelden-Serie seit „Smallville“ auf dem Sender CW heraus und überzeugte das Publikum mit einer realistischen Herangehensweise an die Comicbuch-Vorlagen à la Christopher Nolans Batman-Trilogie. Über die Jahre entwickelte sich die Hauptfigur Oliver Queen (Stephen Amell) vom mordenden und rachegeleiteten „Arrow“ zu der Heldenfigur „Green Arrow“. Nach Rivalen wie Ra’s al Ghul und Damien Darkh, die eher aus dem mystischen und magischen Bereich kamen, will die Serie nun zu ihren Wurzeln zurück und einen etwas weniger fantastischen Erzfeind für Oliver Queen namens Prometheus schaffen. Staffel 5 soll an die Anfänge der Serie zurückerinnern und wieder düsterer und dunkler werden. Wie wir im neuen Trailer sehen können, ist Oliver sogar wieder bereit, zu drastischeren Mitteln zu greifen um Star City zu schützen. In den Flashbacks erleben wir außerdem Olivers Zeit in der russischen Bratva.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=25eZwRNYsh0&w=854&h=480]

The Flash

Sein Debüt feierte Barry Allen (Grant Gustin) in „Arrow“ und bekam prompt seine eigene Show. „The Flash“ ist im Moment die erfolgreichste der vier Superhelden-Serien und versucht gar nicht erst seine Comicbuch-Wurzeln zu verbergen. In der 3. Staffel werden außerdem die Karten neu gemischt: Nachdem Barry im letzten Staffelfinale beschließt in der Zeit zurückzureisen und seine Mutter vor Reverse Flash zu retten, ändert er den Zeitstrom und verändert die Zukunft. In dieser neuen Zukunft ist er weder mit Cisco Ramon (Carlos Valdez) noch mit Caitlin Snow (Danielle Panabaker) – geschweige denn Iris West (Candice Patton) – befreundet. Als Bösewichte werden unter anderem Savitar und Dr. Alchemy zu sehen sein. Mehr dazu seht ihr im aktuellen Trailer.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=TKUluYL7Mcc&w=854&h=480]

Legends of Tomorrow

„Legends of Tomorrow“ steht im Vergleich noch ziemlich am Anfang und hat mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen. Nach einer durchwachsenen 1. Staffel wird das Team ein wenig umgekrempelt – Hawkman und Hawkgirl werden wir wohl vorerst nicht mehr sehen – und erhält eine neue Aufgabe. Mit der Vernichtung der Time-Master liegt es nun in den Händen des Teams, den Zeitstrom zu bewachen. Das ist nicht so leicht, denn zahlreiche Kriminelle möchten dieses Machtvakuum ausnutzen. Noch dazu scheint mit dem Neuzugang Rex Tyler (Patrick J. Adams) die Justice Society of America in der Serie eingeführt zu werden.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=uRvE-cdsaUQ&w=854&h=480]

Supergirl

Von CBS wechselt die Serie zu CW und wird nun zum Teil des dort bestehenden Superhelden-Universums. Zwischen „Supergirl“ und „The Flash“ gab es schon in der letzten Staffel einen Crossover – nun soll es zu einem noch Größerem zwischen allen vier Serien kommen. Im November treffen „Supergirl“, „Arrow“, „The Flash“ und „Legends of Tomorrow“ zusammen, um gegen eine außerirdische Rasse zu kämpfen. Das Crossover-Fest fällt noch dazu auf die 100. Folge von „Arrow“. Außerdem wird uns in der neuen Staffel von „Supergirl“ offiziell ihr Cousin Clark Kent, gespielt von Tyler Hoechlin (Derek aus „Teen Wolf“), vorgestellt. Der sorgt für einigen Wirbel in National City wie ihr im Trailer sehen könnt.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=B4EYpYhtC2o&w=854&h=480]
Um den Fans einen Vorgeschmack auf die neue Superheldengalerie zu geben, hat der Sender nun einen Clip namens „Fight Club 2.0“ veröffentlicht, in dem die Helden fürs wahre Leben trainieren. In etwa so können wir uns auch den Crossover vorstellen! „The Flash“ startet in den USA am 4. Oktober, „Arrow“ am 5. Oktober, „Supergirl“ am 10. Oktober und „Legends of Tomorrow“ am 13. Oktober.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=NclF3dpBWkI&w=854&h=480]
Die 1. Staffel von „Legends of Tomorrow“ läuft derzeit dienstags um 22.10 auf ProSieben. Alle neuen Folgen der vier Serien werden in Deutschland voraussichtlich nach US-Ausstrahlung über iTunes und Amazon zu sehen sein.

Hier schreiben ausgewählte Gastautoren auf Serienfuchs über ihre aktuellen Lieblingsserien und teilen mit unseren Lesern ihre Gedanken zu neuen Staffeln, Episoden oder Neuigkeiten aus der Serienwelt. Den Namen des entsprechenden Autors findest du im Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.