Neuigkeiten

Verrückt, verrückter, „Yonderland“ – Neue Fantasyserie ab Februar auf Sky 1

By  | 

Die britische Fantasyserie „Yonderland“ entführt eine gelangweilte Hausfrau in eine magische Welt, in der sie sich dem Bösewicht Negatus stellen muss. Im Februar startet die beliebte Serie erstmals in Deutschland.

Wer den Trailer von „Yonderland“ sieht, hebt im ersten Moment vielleicht ein bisschen skeptisch die Augenbrauen. Doch man muss keine Angst haben: Auf IMDb wurde die britische Fantasyserie mit 8 von möglichen 10 Punkten bewertet. Und auch in den Youtube-Kommentaren unter dem offiziellen Trailer ist man sich einig: „Yonderland“ ist so schräg, dass es schon wieder genial ist. „Monty Python trifft die Muppets“, schreibt ein Fan. Ein anderer verrät: „Ich habe zufällig die erste Episode online gesehen und kann nicht aufhören, zu lachen oder zu gucken.“

Der Kampf gegen Negatus beginnt

Nun aber zurück zu Anfang: Worum geht es eigentlich bei „Yonderland“, das nächsten Monat endlich in Deutschland startet? Im Mittelpunkt der Geschichte steht die äußert durchschnittliche, aber vor allem sehr gelangweilte Hausfrau und Mutter Debbie Maddox (Martha Howe-Douglas). Deren öder Alltagstrott endet abrupt, als sie einen Elf (Mathew Baynton) in ihrem Küchenschrank entdeckt, der ihr verrät, dass sie dazu auserwählt sei, das Reich Yonderland vom bösen Negatus zu befreien.

Von den Machern von „Horrible Stories“

Langeweile war gestern: In „Yonderland“ trifft Debbie auf viele skurrile Gestalten und muss zahlreiche Abenteuer bestehen. In Großbritannien hat die verrückte Serie von den Machern von „Horrible Stories“ mit dem typisch britischen Humor bereits eine breite Fangemeinde gewonnen. In Kürze dürfen sich auch deutsche Fantasy-Fans ein Bild von „Yonderland“ machen. Am 16. Februar 2017 startet die 1. Staffel (8 Episoden) um 23.30 Uhr auf Sky 1. Im Anschluss gibt es die Episoden zusätzlich auf Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket. Im britischen Fernsehen lief kürzlich das Finale der 3. Staffel – ein Ende von „Yonderland“ ist vorerst nicht in Sicht.


Photo Credit: Sky 1

Julia Schmid

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du liebst Serien?

Klicke auf „Gefällt mir“ und erhalte alle News zu den angesagtesten Serien auf Facebook!